Forschungsschwerpunkte

  • Kulturwissenschaftliche Fragestellungen
  • Kontextualisierungen der deutschen Literatur des Mittelalters

im Spannungsfeld anderer europäischer Kulturen und Literaturen

in ihrem medialen/materiellen Umfeld

in ihrem historischen Umfeld

  • Artusroman
  • Deutsche und französische Heldenepik

Aktuelle Forschungsprojekte

  • ORDA 16
  • ab Oktober 2021: ‚Flos unde Blankeflos‘. Edition, Kommentar und Übersetzung eines europäischen Erzählstoffs im niederdeutsche Raum (mit einem Anhang zum ‚Trierer Floyris‘ und dem ripuarischen ‚Flors inde Blanzeflors‘-Fragment)

Abgeschlossene Forschungsprojekte

 

Drittmittel Forschung

  • DFG-Projekt: Edition ‚Herzog Herpin‘ (2009-2013)
  • DFG-Projekt: Kommentierung ‚Herzog Herpin‘ (2013-2015)
  • DFG-Projekt: ‚Klassikerverdeutschungen in medialen Übertragungsprozessen‘ (2013-2016)
  • DFG-Projekt: Edition und Kommentierung des ‚Huge Scheppel‘ (2015-2018)
  • DFG- Fortsetzungsprojekt ‚Klassikerverdeutschungen in medialen Übertragungsprozessen‘ (2016-2019)
  • DFG-Projekt: ORDA 16 (seit 2019 fortlaufen)
  • DFG-Projekt: Flos unde Blankeflos‘. Edition, Kommentar und Übersetzung eines europäischen Erzählstoffs im niederdeutsche Raum (mit einem Anhang zum ‚Trierer Floyris‘ und dem ripuarischen ‚Flors inde Blanzeflors‘-Fragment) (ab Oktober 2021)