Prof. Dr. Manfred Eikelmann» Tagungen und Workshops

Tagungen und Workshops

(seit 2001)

 

September 2001

       

‚Texttyp und Textproduktion der deutschen Literatur des Mittelalters‘. 17. Anglo-deutsches Colloquium, St Aidans College (Durham) bei Newcastle upon Tyne (mit Liz Andersen und Anne Simon)

September 2004

 

‚Im Wortfeld des Textes. Bezeichnungen von Rede und Schrift im Mittelalter‘. Nationales DFG-Rundgespräch. Schloss Hirschberg bei Beilngries (mit Gerd Dicke und Burkhard Hasebrink)

September 2010

 

Sektion: ‚Europäisches Erbe und interkultureller Transfer‘. Deutscher Germanistentag Freiburg im Breisgau (mit Ina Karg und Holger Runow)

März 2012

 

‚Buchprojekte 1400-1660‘. Internationaler Workshop an der Ruhr-Universität Bochum (mit Bernd Bastert)

Mai 2012

 

‚Schlesien als Kultur und Bildungsraum im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit. Materialität Breslauer Handschriften zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert‘. Nachwuchsworkshop mit Bernd Bastert, Klaus Grubmüller, Nicola Kaminski und Christina Lechtermann im Germanistischen Institut und an der Universitätsbibliothek Wrocław*

März 2014

 

‚Boethius-Edition‘. Arbeitstreffen Ruhr-Universität Bochum

Februar 2015

 

‚Praktiken und Poetiken des Sammelns in der Literatur‘. Workshop mit Aleida Assmann, Ursula Peters und Georg Witte an der Ruhr-Universität Bochum (mit Monika Schmitz-Emans)

seit 2015

 

Mitorganisation des Anglo-German Colloquium Manchester 2017 (mit Stephen Mossmann, Sarah Bowden, Michael Stolz).

 

 

 

 


 * Vgl. Schlesische Gelehrtenrepublik. Hrsg. von Marek Hałub und Anna Mańko-Matysiak. Bd. 6. Dresden/ Wrocław 2014.