Vita

 

 

 

 

 

 

 

 

Studium und Promotion

1996–1999: Studium der Geschichte, Evangelischen Theologie, Germanistik und Erziehungswissenschaft an der Universität der Freien und Hansestadt Hamburg

1999–2000: Studium der österreichischen Geschichte und Literatur an der Universität Wien

2000–2003: Studium der Geschichte, Germanistik und Erziehungswissenschaft an der Universität der Freien und Hansestadt Hamburg (Staatsexamen Lehramt / Oberstufe allgemeinbildende Schulen)

2007–2011: Empirisches Dissertationsprojekt zur systematischen Förderung des Lesens schwach lesender Schüler der Sekundarstufe 1.

 

Beruflicher Werdegang

2004–2007: Mitarbeiter an der internationalen Vergleichsstudie zum sprachlichen Leistungsstand von Schülerinnen und Schülern in Deutsch und Englisch (DESI) an der Universität Hamburg

2006–2007: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt

Seit 2007–2016 (mit Unterbrechungen): Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Sprache und Literatur und ihre Didaktik an der Leuphana Universität Lüneburg, von 2008–2013 dessen Fachkoordinator

2007–2010: Lesedidaktischer Leiter der Leuphana Sommerakademie „Fit für die Lehrstelle“ für Hauptschülerinnen und Hauptschüler der Klassenstufen 8 und 9 (Prof. Dr. Kurt Czerwenka)

2008: Mitglied im Expertengremium zur curricularen Einschätzung und zum Rating der Lesekompetenzaufgaben von „PISA 2009“

2008–2010: Mitglied im Planungsgremium/Vorstand des Nachwuchsnetzwerkes des Symposions Deutschdidaktik e.V. zur empirischen Weiterbildung innerhalb der deutschdidaktischen Forschung

2013/2014: Verwaltung der Professur für Literaturdidaktik unter Einschluss der Mediendidaktik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

2014–2016: Lehrkraft im Vorbereitungsdienst am Gymnasium Oldenfelde, Hamburg-Rahlstedt. Abschluss des Referendariats

2016: Ernennung zum Akademischen Rat a.Z. an der Ruhr-Universität Bochum

Seit 2016: Mitglied des wissenschaftlichen Beraterkreises der Akademie für Leseförderung Niedersachsen

 

Gutachtertätigkeiten (Peer Review)

ZfAL (Zeitschrift für angewandte Linguistik/GAL)

Empirische Pädagogik (Zeitschrift zu Theorie und Praxis erziehungswissenschaftlicher Forschung)

 

Aktuelle Forschungsprojekte 

2014 bis 2018: Wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Beitrags des von Bund und Ländern getragenen anwendungsorientierten Forschungsprojekts BiSS („Bildung durch Sprache und Schrift“) zur empirischen Erforschung und Evaluierung theoretischer Konzepte und praktischer Methoden zur systematischen Leseförderung (im Auftrag der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung)

Zusammen mit pädagogischen Psychologen und empirischen Bildungsforschern des IQB auf der einen Seite, sowie mit Hamburger Bildungsadministratoren und Lehrerinnen und Lehrern auf der anderen Seite, werden bei ‚Biss Hamburg‘ im Rahmen einer echten grundlagen- wie anwendungsorientierten Longitudinal-Studie (Laufzeit vier Jahre) theoretische Konzepte und praktische Methoden der systematischen Leseförderung in die teilnehmenden Grundschulen getragen und auf ihre empirische Tragfähigkeit hin quantitativ wie qualitativ evaluiert.

2018 (Vorbereitung eines Antrages zusammen mit Prof. Dr. Volker Frederking): LUK-A (Literarästhetische Urteilskompetenz Auditiv), empirische Grundlagenforschung zum Zusammenhang von literarischem Lesen, literarischem Hören und literarischem Verstehen bei Schülerinnen und Schülern der neunten Jahrgangsstufe.