Beruflicher Werdegang

  • seit 04/2020: Projektleitung des Podcasts ‚Pergament und Mikrofon‘ (Forschendes Lernen, zum Projekt)
  • seit 01/2020: Mentor für die Studienabschlussplanung am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum
  • 07/2020-07/2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt ‚Open-Access für die Deutschdidaktik (SLLD)‘ an der Professur für Germanistische Linguistik und Sprachdidaktik (Prof. Dr. Björn Rothstein) an der Ruhr-Universität Bochum (zum Projekt)
  • 04/2019-12/2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Bernd Bastert im DFG-Projekt ‚Klassiker im Kontext: Spätmittelalterliche und frühneuzeitliche Klassikerverdeutschungen in medialen Übersetzungsprozessen (1470 bis um 1600)‘ an der Ruhr-Universität Bochum (zum Projekt)
  • 10/2017-03/2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Assistenz) am Lehrstuhl ‚Deutsche Literatur des hohen Mittelalters im europäischen Kontext‘ (Prof. Dr. Manfred Eikelmann) an der Ruhr-Universität Bochum
  • 04/2016-09/2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Assistenz) am Lehrstuhl ‚Deutsche Literatur des Spätmittelalters‘ (Prof. Dr. Bernd Bastert) an der Ruhr-Universität Bochum
  • 10/2015-04/2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Bernd Bastert im DFG-Projekt ‚Klassiker im Kontext: Spätmittelalterliche und frühneuzeitliche Klassikerverdeutschungen in medialen Übersetzungsprozessen (1470 bis um 1600)‘ an der Ruhr-Universität Bochum (zum Projekt)
  • 02/2012-09/2015: Studentische Hilfskraft in der Germanistischen Mediävistik bei Frau Jun.-Prof.in Dr. Christina Lechtermann (jetzt Goethe-Universität Frankfurt am Main) an der Ruhr-Universität Bochum

Akademischer Werdegang

  • seit 06/2016: Doktorand an der Ruhr-Universität Bochum zum Thema ‚was ieklich stein betueten kann – Figur und Allegorie in den deutschsprachigen Schachzabelbüchern‘
  • WiSe 2011-SoSe 2015: 1-Fach Master Medieval and Renaissance Studies (MaRS) mit Kernbereich Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum (Titel der Masterarbeit: Formen der Vermittlung in Albers von Windberg ‚Vision des Tnugdalus‘)
  • WiSe 2008-SoSe 2011: 2-Fach Bachelor Germanistik und Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum (Titel der Bachelor-Arbeit: Mäzenatentum am Hofe Eleonores von Aquitanien und Heinrichs II. von England)