Germanistische Mediävistik» Aktuelles und Kontakt

Aktuelles und Kontakt

Aktuelles

Vortrag

Jun.-Prof. Dr. Julia Weitbrecht (Kiel): Die Medialität von Heil im Objekt-Figuren-Konglomerat: Veronica/vera icon • Montag, 27.11.2017, 14:15-15:45 Uhr, GBCF 04/511 • Der Vortrag findet im Rahmen des Hauptseminars 'Objektgeschichten' von Jun.-Prof. Dr. Rabea Kohnen statt. [zum Flyer]

 


Publikation

Dorothee Lindemann • alſo dv kieſen maht an dirre figuren: Formen und Funktionen astronomischer Diagramme in der sogenannten ‚Mainauer Naturlehre‘ • Erscheint im Dezember 2017 in ‚Das Mittelalter‘
 


Publikation

Kohnen, Rabea • wie têt der wîse man also? Zur Motivierung des Antagonisten in Wolframs ›Willehalm‹ • In: Anne-Katrin Federow, Kay Malcher und Marina Münkler (Hrsg.): Brüchige Helden – Brüchiges Erzählen. Mittelhochdeutsche Heldenepik aus narratologischer Sicht. Berlin, Boston 2017, S. 57-75. (= Texte und Studien zur mittelhochdeutschen Heldenepik 11) [mehr]

 


Publikation

Manfred Eikelmann und Silvia Reuvekamp • Wie lernt der  Mensch? Anthropologische Betrachtungen der Lern- und Entwicklungsfähigkeit des Menschen in lateinischen und deutschen Texten des Mittelalters In: Henrike Lähnemann, Nicola McLelland und Nine Miedema (Hrsg.): Lehren, Lernen und Bilden in der deutschen Literatur des Mittelalters. XXXIII. Anglo-German Colloquium, Nottingham 2013. Tübingen 2017, S.37-53. [mehr]

 


Publikation

Bernd Bastert & Ute von Bloh • 'Loher und Maller ' — 'Herzog Herpin': Kommentar und Erschließung Berlin 2017. (= Texte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit 55) [mehr]
 


Publikation

Lina Herz • Schwieriges Glück. Kernfamilie als Narrativ am Beispiel des "Herzog Herpin" • Berlin 2017. (= Philologische Studien und Quellen 258). [mehr]

 

 

Kontakt


Fachgruppensprecherin

© RUB, Marquard

Rabea Kohnen
GB 4/157
Tel.: 0234/32-25088
rabea.kohnen[at]rub.de


Sekretariat

© RUB, Marquard

Janine Westphal
GB 4/149
Universitätsstraße 150
44801 Bochum

Tel.: 0234/32-25085
janine.westphal[at]rub.de