Germanistische Mediävistik» Aktuelles und Kontakt

Aktuelles und Kontakt

     

Aktuelles


Veranstaltung

 

Odl Images, Modern Stages: Cantar de Mio Cid, Beowulf, Das Nibelungenlied  • Prof. Manfred Eikelmann/ Dr. Daniel Pachurka: Hauptseminar: Nibelungenlied on Stage.

Die mittelalterlichen Epen, gesprochen in der jeweiligen historischen Sprachstufe, wurden mit großem Erfolg aufgeführt. Die Mediävistik gratuliert den Darstellern zur zahlreich besuchten und sehr gelungenen Umsetzung!

 


Publikation

 

Dr. Arne Schumacher: Konrad Humerys ‚Tröstung der Weisheit‘. Antikenrezeption zwischen christlichem Trostanspruch und volkssprachigem Wissenstransfer  • Berlin 2019 (= Philologische Studien und Quellen 271). [mehr]

 


Vortrag
 

Dr. Lina Herz: Zur Funktionalisierung von Versehrungszuständen. Ein Versuch zu den alttestamentlichen geistlichen Fastnachtsspielen • Samstag, 02.03.2019, 11:30-12.30 Uhr, Universität Paderborn • Der Vortrag findet im Rahmen des internationalen und interdisziplinären Workshops 'Körper, Versehrung und Heiligkeit im Geistlichen Spiel' statt. [zum Programm]

 


Vortrag

 

Jun.-Prof. Dr. Rabea Kohnen: Von der Sonne geküsst. Exegetisch-poetische Interferenzen in der mittelalterlichen Rezeption des Hohelieds • Donnerstag, 28.02.2019, 09:00-10.00Uhr, Aula der Universität Zürich • Der Vortrag findet im Rahmen der internationalen Tagung 'Idiosynkrasien zwischen Gott und Welt. Zur Emergenz von Erzählkonzepten der mhd. Literatur um 1200.' statt. [zum Programm]

 


Vortrag

 

Dr. Dorothee Lindemann: Wissen sammeln. Das Beispiel der sogenannten 'Mainauer-Naturlehre‘ • Projektvorstellung auf der IG Deutsche Fach- und Gebrauchsliteratur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. 24.-26. Februar 2019, Schloss Rauischholzhausen. Veranstaltet von Helmut Klug (Universität Graz) und Simone Schultz-Balluff (Universität Bonn).

 


Vortrag

 

Dr. Lina Herz: Artusepische Ekphrase? Überlegungen zum Turnier von Nantheiz des Konrad von Würzburg • Samstag, 23.02.2019, 09:45-10.30 Uhr, Schloss Rauischholzhausen (Marburg) • Der Vortrag findet im Rahmen des Kolloquiums "Erntezeit? Der Umgang mit Epigonalität im Artusroman und in der Artusromanforschung' der deutsch-österreichischen Sektion der Internationalen Artusgesellschaft statt. [zum Programm]

 


Ältere Ankündigungen (ab 2017) finden Sie hier.

 

Kontakt


Fachgruppensprecher

© RUB, Marquard

Bernd Bastert
GB 4/31
Tel.: 0234/32-22880
bernd.bastert[at]rub.de


Sekretariat

© RUB, Marquard

Janine Westphal
GB 4/149
Universitätsstraße 150
44801 Bochum

Tel.: 0234/32-25085
janine.westphal[at]rub.de