Vita

geb. 1967

1987-1995: Studium der Germanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft sowie Philosophie in Köln, Bochum und Jerusalem

1989-1993: Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

1995-1997: Doktorandin des literatur- und kommunikationswissenschaftlichen Graduiertenkollegs „Intermedialität“ an der Universität Siegen

1997: Promotion

1998-2000: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am von der VW-Stiftung geförderten Forschungsprojekt „Ängste und Visionen der Jahrhundertwende“ an der Universität Siegen

2000 (SS): Wissenschaftliche Mitarbeiterin am von der DFG geförderten Forschungsprojekt „Bildschirmmedien“

2000-2004: Wissenschaftliche Assistentin für Germanistik und Allgemeine Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Medientheorie an der Universität Siegen

2004: Habilitation

2004-2009: Wissenschaftliche Oberassistentin für Germanistik und Allgemeine Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Medientheorie an der Universität Siegen

2006/07 (WS): Vertretungsprofessur an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

2007-08: Forschungsstipendium des Fritz-Thyssen-Stipendienprogramms der Franckeschen Stiftungen zu Halle

2009-2010: Vertretungsprofessur an der Universität Duisburg-Essen

2010: Professur für Neugermanistik, insbesondere Theorie und Geschichte literarischer Kommunikation und ihrer Medien an der Ruhr-Universität Bochum

2014: (April bis Juli) Visiting Fellow am German Department der Princeton University