Lehre

Prüfungsberechtigt für den B.A.-Studiengang Germanistik.
http://www2.germanistik.rub.de/bportal/doku.php/pruefungsorganisation:pruefer_bachelor:pachurka

 

Aktuelle Lehre an der RUB:

SS 2020 Hauptseminar: Mediävistische Editionsphilologie

SS 2020 Übung: Paläographie und Handschriftenkunde
 

Wiederkehrende Lehrveranstaltungen:

Vorlesung im Plenum Mediävistik: Latein und Deutsch – Episoden einer interessanten 'Ehe'

 

Lehre an anderen Universitäten:

TU Dortmund

WS 2016/17 Hauptseminar: Handschriftenkunde des Mittelalters und der Frühen Neuzeit

SS 2016 Hauptseminar: Zaubersprüche des Mittelalters: Formen, Formeln und Konzepte

 

Ältere Lehrveranstaltungen an der RUB (Germanistik, Klass. Philologie, Mittelalter- und Renaissancestudien [MaRS]):

WS 2019/20 Proseminar: Herzog Ernst

WS 2019/20 Grundkurs: Germanistische Mediävistik

SS 2019 Proseminar: Die Lyrik Reinmars

SS 2019 Übung: Erweiterte Grundlagen der Mediävistik

SS 2018 Proseminar: Kreuzzugsdichtung

WS 2017/18 Spring School (Blockveranstaltung): Fake News in der Vormoderne: zus. mit Prof. Bernd Bastert, 22.02.: Islambilder in der Literatur des Mittelalters

WS 2017/18 Hauptseminar: Walther von der Vogelweide

SS 2017 Proseminar: Althochdeutsche Literatur

WS 2016/17 Grundkurs: Germanistische Mediävistik

SS 2015 Übung: Einführung in die lateinische Sprache und Literatur des Mittelalters

WS 2014/15 Übung: Kreuzzug der Worte – Lateinischer Westen und Islam im Mittelalter

WS 2014/15 Grundkurs: Germanistische Linguistik, Diachronie

SS 2014 Proseminar: Handschriftliche Zeugnisse des Ruhrgebietes (gem. mit Heike Cosson, M.A.)

SS 2014 Hauptseminar: Darstellung des Fremden im Mittelalter (gem. mit Prof. Klaus-Peter Wegera und Dr. Frauke Thielert)

WS 2013/14 Übung: Ricoldus contra Saracenos

SS 2013 Übung: Althochdeutsche Literatur und ihr kultureller Kontext

WS 2012/2013 Übung: Isidor von Sevilla – Etymologien

WS 2012/2013 Grundkurs: Germanistische Linguistik, Diachronie

SS 2012 Übung: Deutsche Zaubersprüche des Mittelalters

WS 2011/12 Grundkurs: Germanistische Linguistik, Diachronie