Lexikonartikel, Kommentare, Rezensionen

Astrid Gesche: Johann Gottfried Herder: Sprache und die Natur des Menschen [Rez.]. In: Germanistik 34 (1993), S. 17-28.

Rousseau, Jean-Jacques [Artikel]. In: Witte, Bernd / Buck, Theo / Dahnke, Hans-Dietrich / Otto, Regine / Schmidt, Peter (Hgg.): Goethe-Handbuch. Bd. 4/2 [=Personen, Sachen, Begriffe: L-Z. Hg. v. Hans-Dietrich Dahnke u. Regine Otto]. Stuttgart u. Weimar: Metzler 1998. S. 925-927.
[auch veröffentlicht in: Esenwein, Jürgen von / Gerlach, Harald: Johann Wolfgang von Goethe. Zeit – Leben – Werk. Hg. v. d. Stiftung Weimarer Klassik. CD-ROM 1999.]

Literatur (Dichtung, Poesie, Sprachkunstwerke, Belletristik) [Art.]. In: Basislexikon Literaturwissenschaft. [01/1999]
Zum Artikel

Figur (Gestalt, Person, Charakter, Held, Protagonist, Aktant) [Art.]. In: Basislexikon Literaturwissenschaft. [01/1999]
Manfred Beetz / Giuseppe Cacciatore (Hg.): Die Hermeneutik im Zeitalter der Aufklärung [Rez.]. In: Germanistik 41 (2000), S. 884f.

Schalk, Helge: Umberto Eco und das Problem der Interpretation [Rez.]. In: Germanistik 42 (2001), H. 3 / 4, S. 524.

Schmaus, Marion: Die poetische Konstruktion des Selbst. Grenzgänge zwischen Frühromantik und Moderne: Novalis, Bachmann, Christa Wolf, Foucault [Rez.]. In: Germanistik 42 (2001), H. 3 / 4, S. 539f.

Eberhardt, Joachim: „Es gibt für mich keine Zitate“. Intertextualität im dichterischen Werk Ingeborg Bachmanns [Rez.]. In: Germanistik 43 (2002), H. 3 / 4, S. 972.

Strophe; Strophenform; Zäsur [Art.]. In: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Neubearbeitung des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte. Bd. III. Gemeins. m. Georg Braungart, Harald Fricke, Klaus Grubmüller, Friedrich Vollhardt u. Klaus Weimar hg. v. Jan-Dirk Müller. Berlin u. New York 2003. S. 528-532 u. 870f.

Christine Kramer: Lebensgeschichte, Authentizität und Zeit. Zur Hermeneutik der Person [Rez.]. In: Germanistik 44 (2003), H. 1/2, S. 147.

Cambi, Fabrizio / Fambrini, Alessandro (Hg.): Zehn Jahre nachher. Poetische Identität und Geschichte in der deutschen Literatur nach der Vereinigung [Rez.]. In: Germanistik 44 (2003). H. 3/4, S. 966.

Pegatzky, Stefan: Das poröse Ich. Leiblichkeit und Ästhetik von Arthur Schopenhauer bis Thomas Mann [Rez.]. In: Germanistik 45 (2004), H. 3/4

van Laak, Lothar: Hermeneutik literarischer Sinnlichkeit. Historisch-systematische Studien zur Literatur des 17. und 18. Jahrhunderts [Rez.]. In: Germanistik 45 (2004), H. 3/4, S. 797.

Menninghaus, Winfried: Das Versprechen der Schönheit [Rez.]. In: Germanistik 45 (2004), H. 3/4, S. 672f.

Tumat, Antje: Dichterin und Komponist. Ästhetik und Dramaturgie in Ingeborg Bachmanns und Hans Werner Henzes ‚Prinz von Homburg‘ [Rez.]. In: Germanistik 46 (2005), H. 3/4, S. 984f.

Ingeborg Bachmann. Kritische Schriften. Hg. v. Monika Albrecht u. Dirk Göttsche [Rez.]. In: Germanistik 46 (2005), H. 3/4, S. 982.

Kant; Hegel; Schelling; Manfred Frank; Gerstenberg; Novalis; Heine; Fontane; Hofmannsthal; Brecht [Art.]. In: Schmitz-Emans, Monika u.a. (Hg.): Lexikon der Poetiken. Berlin u. New York 2006 (ca. 25 S.; erscheint in Kürze)

Tino Markworth: Unsterblichkeit und Identität beim jungen Herder [Rez.]. In: literaturkritik.de [Ausgabe 08/2006].

Nicole Masanek: Männliches und weibliches Schreiben? Zur Konstruktion und Subversion in der Literatur [Rez.]. In: Germanistik 47 (2006), H. 1-2, S. 136f.

Meisterwerke mit kleinen Mängeln. Duden und Wahrig kämpfen mit der Rechtschreibreform [Rez.]. In: literaturkritik.de [Ausgabe 01/2007].
Zur Rezension

Geschichte der Schriftkultur als Evolutionsgeschichte. Peter Stein dementiert die großen Erzählungen der Medienhistoriker [Rez.]. In: literaturkritik.de [Ausgabe 02/2007].
Zur Rezension

Bonn, Klaus: Replika. Lektüren verbaler Halluzination [Rez.]. In: Germanistik 47 (2006), H. 3/4, S. 665f.

Hoffmann, Dieter: Prosa des Absurden. Themen – Strukturen – geistige Grundlagen. Von Beckett bis Bernhard [Rez.]. In: Germanistik 47 (2006), H. 3/4, S. 937f.
Eine neue Übersicht über die Grundlagen der Literaturwissenschaft [‚Literaturtheorie‘ von Oliver Jahraus] [Rez.]. In: literaturkritik.de [Ausgabe 07/2007]

Was ist Literatur? Handliche neue Textgrundlage für Seminare zu einer Grundsatzfrage der Philologie [=Rez. zu: Jürn Gottschalk / Tilmann Köppe: Was ist Literatur? Basistexte Literaturtheorie]. In: Journal of Literary Theory.
Zur Rezension

Krah, Hans: Einführung in die Literaturwissenschaft. Textanalyse [Rez.]. In: Germanistik 48 (2007), H. 1-2, S. 125f.

Larcati, Arturo: Ingeborg Bachmanns Poetik [Rez.]. In: Germanistik 48 (2007), H. 1-2, S. 459.

Rameder, Isabella: Ich habe die Gedichte verloren. Ingeborg Bachmanns lyrische Texte aus dem Nachlass und ihre Beziehung zum ‚Todesarten-Projekt‘ [Rez.]. In: Germanistik 48 (2007), H. 1-2, S. 459.

Becker, Sabina; Hummel, Christine; Sander, Gabriele: Grundkurs Literaturwissenschaft [Rez.]. In: Germanistik 48 (2007), H. 3/4, S. 650.

Lennox, Sara: Cemetery of the murdered daughters. Feminism, history, and Ingeborg Bachmann [Rez.]. In: Germanistik 48 (2007), H. 3/4, S. 960f.

Kogler, Susanne; Dorschel, Andreas (Hg.): Die Saite des Schweigens. Ingeborg Bachmann und die Musik [Rez.]. In: Germanistik 48 (2007), H. 3/4, S. 961.

Bormuth, Matthias: Ambivalenz der Freiheit. Suizidales Denken im 20. Jahrhundert [Rez.]. In: Germanistik 50 (2009), H. 1-2, S. 411f.

Wieblitz, David: Geniale Bestseller. Der „Genieroman“ als Erfolgsrezept [Rez.]. In: Germanistik 51 (2010)

Kulturwissenschaft als Buchgeschenk – A New Literary History of America, edited by Greil Marcus and Werner Sollors [Rez.]. In: Journal of Literary Theory 2010.

Zur Rezension

Wiefarn, Markus: Authentifizierungen. Studien zu Formen der Text- und Selbstidentifikation [Rez.]. In: Germanistik 51 (2010), H. 3-4, S. 641.

Literaturgeschichte [Art.]. In: Lauer, Gerhard / Ruhrberg, Christiane (Hg.): Lexikon Literaturwissenschaft. Hundert Grundbegriffe. Stuttgart 2011. S. 188-190.

Methoden, Institutionen, Schulen und Personen in geistes- und kulturwissenschaftlichen Theorien des 20. Jahrhunderts. (Review of: Marina Grishakova/Silvi Salupere (Hg.), Theoretical Schools and Circles in the Twentieth-Century Humanities. Literary Theory, History, Philosophy. New York/London, Routledge 2015 (= Routledge interdisciplinary perspectives on literature; 42)). In: JLTonline (16.10.2017).

URL: http://www.jltonline.de/index.php/reviews/article/view/908/2135