Prof. Dr. Sebastian Susteck» Publikationen

Publikationen

Monographien


 

  • Schwierige Aufgaben. Deutschdidaktische Debatten und die Konstruktion literaturunterrichtlicher Aufgaben durch Studierende. Weinheim u. Basel 2018 [=Beltz-Juventa-Verlag, 339 S.]
  • Explizitheit und Implizitheit. Untersuchungen zu einem Grundproblem des Literaturunterrichts und seiner Didaktik. Weinheim u. Basel 2015 [=Beltz-Juventa-Verlag, 574 S.]
  • Kinderlieben. Studien zum Wissen des 19. Jahrhunderts und zum deutschsprachigen Realismus von Stifter, Keller, Storm und anderen. Berlin u. New York 2010 [=De Gruyter-Verlag: Studien und Texte zur Sozialgeschichte der Literatur 120, 413 S.]

Rezensiert von:

Florian Krobb. In: Arbitrium 31 (2013), S. 357-360.
Irmtraud Hnilica. In: Jahrbuch der Raabe-Gesellschaft 2012, S. 191-195.
Hartmut Pätzold. In: Schriften der Theodor-Storm-Gesellschaft 61 (2012), S. 159-163.
Benedict Schofield. In: The Year’s Work in Modern Language Studies 72 (2010), S. 410f.

  • (Mit Albrecht Koschorke, Nacim Ghanbari, Eva Esslinger u. Michael Taylor) Vor der Familie. Grenzbedingungen einer modernen Institution. München 2010 [=Wilhelm-Fink-Verlag/ Konstanz University Press, 276 S.]

Rezensiert von:

Claudia Peter. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 67 (2015), S. 363-369.
Thomas Wortmann. In: Jahrbuch für Literatur & Psychoanalyse. Freiburger literaturpsychologische Gespräche. Bd. 31. Würzburg 2012, S. 354-356.
Jochen Hoock. In: Revue de l’Institut français d’histoire en Allemagne 3 (2011), S. 292-294.

Herausgeberschaften


 

  • Empirische Untersuchungen zu Deutschunterricht und Migration. Frankfurt/M. u. a. 2017 [=Peter-Lang-Verlag: Beiträge zur Literatur und Mediendidaktik 35, 287 S.].

Rezensiert von:

Torsten Mergen. In: Informationen Deutsch als Fremdsprache 47 (2020), S. 318-321.
Andrea Hamburg. In: Journal of Languages for Specific Purposes 5 (2018), S. 103-108.

  • (Mit Harro Müller-Michaels u. Thomas Roberg) Die Geschichte des Deutschunterrichts (Teil 2): Deutschunterricht im Widerstreit der Systeme. Frankfurt/M. u. a. 2010 [=Peter-Lang-Verlag: Beiträge zur Geschichte des Deutschunterrichts 65, 392 S.]

Zuletzt erschienene Beiträge


 

  • (Mit Valeria Koudich) Literaturvermittlung und Lektürehilfen. Ergebnisse aus Fragebogenerhebungen zur Nutzung durch Schülerinnen und Schüler, Entwurf eines qualitativen Forschungsprojekts. In: Christian Dawidowski u. a. (Hg.): Schulische Literaturvermittlungsprozesse im Fokus empirischer Forschung. Berlin u. a. 2020, S. 231-249.
  • (Mit Katrin Rolka): Studierende erforschen Fachbiographien und Fachvorstellungen zu Deutsch und Mathematik. In: Jürgen Straub u. a. (Hg.): Forschendes Lernen an Universitäten. Prinzipien, Methoden, Best Practices an der Ruhr-Universität Bochum. Wiesbaden 2020, S. 409-417.
  • Test- und Prüfungsformate zur Erfassung fachdidaktischen Wissens von Deutschstudierenden und -lehrkräften. Ansätze und Herausforderungen. In: Mitteilungen des deutschen Germanistenverbandes 67 (2020), S. 197-2010.
  • Entwicklung und Beharrung. Bildungs- und Wissenschaftsgeschichte der Literaturwissenschaft in Semesterberichten der Studienstiftung des deutschen Volkes von den 1950er zu den 1980er Jahren. In: Scientia Poetica 23 (2019), S. 227-255.
  • Relevanz und Irrelevanz des Migrationshintergrunds bei Lehrenden für das Unterrichtsfach Deutsch. Grundfragen und Ausbildungsorganisation. In: Carolin Führer u. Felician-Michael Führer (Hg.): Dissonanzen in der Deutschlehrerbildung. Theoretische, empirische und hochschuldidaktische Perspektiven. Münster 2019, S. 59-76.

Vollständige Publikationsliste


 

Publikationsliste_Susteck