Funktionen

  • Leiterin des Arbeitsbereichs Sprachbildung und Mehrsprachigkeit,Ruhr-Universität Bochum
  • Rektoratsbeauftragte für die Konzeption und Implementierung des Moduls „Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte“ für Lehramtsstudierende aller Fächer an der Ruhr-Universität Bochum
  • Vorsitzende der Koordinierungs- und Qualitätskommission des Masterstudiengangs „Empirische Mehrsprachigkeitsforschung“
  • Sprecherin des UA-Ruhr-Mercator-Projekts „Von der Sprachförderung zur Integration zugewanderter Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener: Berufsbegleitendes Studienangebot der Universitätsallianz Ruhr“ http://www.uaruhr.de/forschung/mercur.html.de
  • Berufungsbeauftragte der Ruhr-Universität
  • Vorsitzende des Beirats für das Zentrum für Fremdsprachenausbildung (ZFA), Ruhr-Universität Bochum

Abgeschlossene Funktionstätigkeiten an der RUB:

  • Geschäftsführende Direktorin am Seminar für Sprachlehrforschung (SLF), Ruhr-Universität Bochum (2011-2012 und 2015-2016)
  • Verantwortlich für das Zusatzstudium „Bilinguales Lehren und Lernen“ an der Ruhr-Universität Bochum (2010-2016)

Gutachtertätigkeiten:

  • Österreichischer Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

Porträt Prof. Dr. Lena Heine

Curriculum Vitae

Publikationen

Vorträge und Workshops

Lehre