Über mich

Achtung: Seit dem 1.12.2022 bin ich nicht mehr in Diensten der RUB, weil ich eine Stelle an der Goethe-Universität Frankfurt angenommen habe. Ich werde an der RUB daher keine Kurse mehr anbieten und Prüfungen nur noch bei aktuell bereits laufenden Verfahren zuendeführen.

Ich bitte um Verständnis für dieses Vorgehen – auch die Anstellung an der Uni Frankfurt ist ein Vollzeitanstellung, die meine Arbeitszeit auslastet!

————————

Meine Forschungsthemen liegen im Bereich der theoretischen Linguistik (Syntax, Morphologie, Semantik, Prosodie und ihre diversen Schnittstellen).

Meine derzeitigen Forschungsarbeiten diskutieren Fragen der theoretischen Repräsentation und Erklärung von Scrambling,  Ellipsen, Eigenschaften deutscher Modalpartikeln, sowie Fragen der Satztypenkonstitution. Fragen dieser Art bearbeite ich theoriegeleitet und experimentell abgesichert.

Ältere Forschungsgebiete waren u.a. Attributionsstrukturen im Deutschen (und anderen Sprachen), Wortartentheorien, usw.

Meine Lehre umfasst neben theoretischen Kursen auch psycholinguistische Veranstaltungen (Spracherwerb, Sprachverarbeitung, etc.) und einige weitere Themen (Parallelen zwischen Sprach- und Musikstrukturen, etc.).

Sprechstunde: Nur nach Vereinbarung

 

————————————————————————————————————-

I was a senior lecturer at the German Department of the Ruhr University Bochum. Please not that I have since changed my affiliation and now work at the Goethe-University Frankfurt, Germany.

My research interest generally are in syntax, morphology, semantics and prosody, and their respective interfaces.

Currently, I am working on the theoretical representation and explanation of German scrambling movements, ellipsis, properties of German modal particles, and question of compositional sentence type formation. My work is theoretically driven and experimentally supported.

Previous research interests included attributive structure in German and other languages, word class typologies, etc.

My teaching covers both theoretical classes and psycholinguistic topics (language acquisition, language processing, etc.) as well as some other topics (language evolution, parallels between language and music structures, etc.).

Office hours: By appointment only