B. Herausgegebene Sammelbände

  • 1. [gemeinsam mit Peter Gendolla] Schönheit und Schrecken. Entsetzen, Gewalt und Tod in alten und neuen Medien. Heidelberg: Carl Winter 1990 (= Reihe Siegen. Beiträge zur Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft, Bd. 72), 243 S., 11 Abb.

Rezensionen in: Medienwissenschaft: Rezensionen 1/1991, 24-26 [Rainer Winter]; Informationen Jugendliteratur und Medien 1/1991, 40-41 [Horst Heidtmann]; medien + erziehung 3/1991, 174-175 [Hans-Ulrich Grunder]; Neue Zürcher Zeitung, 20. Dez. 1991 [hgr.]; Filmkunst 128, 31-32 [GL]; Revue de littérature comparée 4/1993, 558-560 [Michel Delon]; Canadien Review of Comparative Literature 20 (1993), H. 3-4, 508-510 [Holger A. Pausch].

  • 2. [gemeinsam mit Ralph Kray, Stephan Oettermann und Karl Riha] Herakles/Herkules I: Metamorphosen des Heros in ihrer Vielfalt. Basel, Frankfurt am Main: Stroemfeld/Roter Stern 1994, 309 S.

Rezensionen in: Göttingische Gelehrte Anzeigen 247 (1995), H. 3/4, 277-295 [Elisabeth Frenzel]; Referatedienst zur Literaturwissenschaft 28 (1996), H. 2, 331-334 [Renate Reschke].

  • 3. [gemeinsam mit Peter Gendolla] »Böhmische Dörfer«. Streifzüge durch eine seltene Gegend auf der Suche nach den Herren Karl Riha, Agno Stowitsch und Hans Wald [= Fs. f. Karl Riha]. Gießen: Anabas Verlag 1995, 209 S.

  • 4. [gemeinsam mit Hans-Georg Kemper und Uwe-K. Ketelsen] Barthold Heinrich Brockes (1680-1747) im Spiegel seiner Bibliothek und Bildergalerie. 2 Bde. Wiesbaden: Harrassowitz 1998 (= Wolfenbütteler Forschungen, Bd. 80), 527 S.

Rezensionen in: Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte 88 (2002), 287-288 [Franklin Kopitzsch].

  • 5. Allgemeine Literaturwissenschaft – Konturen und Profile im Pluralismus. Opladen: Westdeutscher Verlag 1999, 195 S.

  • 6. Klassische Medien im Umbruch – Praxisfelder für Magister. Siegen: Universität Siegen 2000 (= Veröffentlichungen zum Forschungsschwerpunkt Massenmedien und Kommunikation, MuK 132/133), 89 S.

  • 7. [gemeinsam mit Peter Gendolla] Der Siegener Kanon. Beiträge zu einer »ewigen Debatte«. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Lang 2000 (= Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte. Hg. Helmut Kreuzer, Karl Riha, Ralf Schnell, Bd. 70), 130 S.

Rezensionen in: literaturkritik.de 3 (2001), Ausg. 5, 40-41 [Stefan Neuhaus]; Deutsche Bücher. Forum für Literatur 32 (2002), H. 1, 65-66 [Johannn Holzner].

  • 8. »Vernünftige Ärzte«. Hallesche Psychomediziner und die Anfänge der Anthropologie in der deutschsprachigen Aufklärung. Tübingen: Max Niemeyer 2001 (= Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung, 19), 235 S.

Rezensionen in: Zs. für Germanistik 13 (2003), H. 1, 178-181 [Yvonne Wübben]; Sozialpsychiatrische Informationen 3/2003 [Berthold Röth]; Germanistik 44 (2003), H. 3-4, 809-810 [Alfred Anger]; Das achtzehnte Jahrhundert 29. 1 (2005), 123-127 [Brigitte Niestroy].

  • 9. [gemeinsam mit Peter Gendolla] Karl Riha/Hans Wald/Ignaz (Agno) Stowitsch. Anfänge – Ausklänge. Karl Rihas frühe Diskus-Schriften und Dokumente zur Emeritierung. Nichtfestschrift. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Lang 2002, 236 S.

  • 10. [gemeinsam mit Gregor Schwering] Ästhetische Positionen nach Adorno. München: Fink 2002, 241 S.

Rezensionen in: Medienwissenschaft 2003, H. 3/4, 338-339 [Joel Freeman].

  • 11. [gemeinsam mit Laurenz Lütteken und Ute Pott] Urbanität als Aufklärung – Karl Wilhelm Ramler (1725-1798) und die Kultur des 18. Jahrhunderts. Göttingen: Wallstein 2003 (= Schriften des Gleimhauses Halberstadt, 2), zahlreiche Abb. und Notenbeispiele, 516 S.

Rezensionen in: Michael Schäfer: Genie der Mittelmäßigkeit. Untersuchungen zum Schaffen von Karl Wilhelm Ramler. In: Göttinger Tageblatt, 26. Mai 2003, Magazin; Zeitschrift für Germanistik 14 (2004), H. 3, 646-647 [Ulrike Münter]; Das achtzehnte Jahrhundert 30 (2006), H. 1, 114-118 [Reinhard Aulich]; Literaturwissenschaftliches Jahrbuch 47 (2006), 404-407 [Volker Kapp]; Arbitrium 2006, H. 3, 355-358 [Rüdiger Campe].

  • 12. [gemeinsam mit Walter Schmitz] Innovation und Transfer – Naturwissenschaften, Anthropologie und Literatur im 18. Jahrhundert. Dresden: Thelem 2004 (= Aufklärungsforschung, 2), xiv, 224 S.

  • 13. [gemeinsam mit Anett Lütteken und Matthias Weishaupt] Der Kanon im Zeitalter der Aufklärung. Beiträge zur historischen Kanonforschung. Göttingen: Wallstein 2009, 240 S.

Rezensionen in: Newton beim Frühstück. In: Neue Zürcher Zeitung, Nr. 85, 14. April 2009, 25 (= Hinweise auf Bücher) [auch in: NZZ Online] [l.x. (d.i. Ursula Pia Jauch)]; Informationsmittel (IFB): digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft 09-1/2 [#0199] (22.03.2010) [Till Künzel]; Das achtzehnte Jahrhundert 34.1 (2010), 137–140 [Hermann Korte]; IASLonline [13.07.2010] [Ilonka Zimmer]; Mitteilungen der Gesellschaft für Buchforschung in Österreich 2011, H.1, 83-87 [Wynfried Kriegleder]; The Modern Language Review 108 (July 2013), No. 3, 994-996 [Roger Paulin].

  • 14. [gemeinsam mit Michael Hofmann. Mitarbeit: Marina Mertens] Aufklärung und Religion – Neue Perspektiven. Hannover: Wehrhahn 2010 (= Bochumer Quellen und Forschungen zum 18. Jahrhundert, 1), 284 S.

Rezensionen in: Informationsmittel (IFB): digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft 18 (2010), H.2 [#1506] <http://ifb.bsz-bw.de/bsz323328997rez-1.pdf?id=4099> (04.06.2011) [Till Künzel]; Modern Language Review 106 (2011), H. 4, 1181–1182 [Ritchie Robertson].

  • 15. [gemeinsam mit Anett Lütteken und Heidi Eisenhut] Heilkunst und schöne Künste. Wechselwirkungen von Medizin, Literatur und bildender Kunst im 18. Jahrhundert. Göttingen: Wallstein 2011, 320 S., zahlreiche s/w. Abb.

Rezensionen in: Winckelmanns medizinische Ästhetik. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 75, 30. März 2011, N 4 (= Geisteswissenschaften) [Alexander Košenina; [rezens.tfm]. e-journal für wissenschaftliche Rezensionen. Institut f. Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Ausgabe 2011/1 (veröffentlicht am 15.06.2011) [Stefanie Schmitt] Fachdienst Germanistik 7/2011, 20.

  • 16. [gemeinsam mit Alexander Košenina. In Verbindung mit: Ute Pott] Kleine anthropologische Prosaformen der Goethezeit (1750-1830). Hannover: Wehrhahn 2011 (= Bochumer Quellen und Forschugen zum achtzehnten Jahrhundert, 4), XIII, 356 S., 12 Abb.

Rezensionen in: Informationsmittel (IFB): digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft Mai 2012, [#2457] (04.06.2011) [Nikolas Immer].

  • 17. [gemeinsam mit Rudolf Behrens. Mitwirkung: Nicole Bischoff, Maria Winter:] Der ärztliche Fallbericht. Epistemische Grundlagen und textuelle Strukturen dargestellter Beobachtung. Wiesbaden: Harassowitz 2012 (= culturæ. Intermedialität und historische Anthropologie, 6), XII, 310 S., 4 Farbtafeln.

Rezensionen in: H-Soz-u-Kult 2012 <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2012-4-193> (03.12.2012) [Maria Dorothee Böhmer]; Comparatio. Zeitschrift für Vergleichende Literaturwissenschaft 4 (2012), H. 1, 177-178 [Berenike Schröder].

  • 18. [gemeinsam mit Anett Lütteken und Heidi Eisenhut] Europa in der Schweiz – Grenzüberschreitender Kulturaustausch im 18. Jahrhundert. Göttingen: Wallstein 2013, 336 S., 47, z.T. farb., Abb.

Rezensionen in: Fachdienst Germanistik 05/2013, 20; [Rez.] »Die Bastille im Appenzellerland«. In: Neue Zürcher Zeitung Nr. 168, 23. Juli 2013 (»Hinweise auf Bücher«) [uha. (d.i. Lorenz E. Baumer)].

  • 19. [gemeinsam mit Yvonne Wübben] Krankheit schreiben. Aufzeichnungsverfahren in Medizin und Literatur. Göttingen: Wallstein 2013, 487 S.

  • 20. [gemeinsam mit Claire Crigon und Nunzio Allocca] Medical Empirism and Philosophy of Human Nature in the 17th and 18th Century. Leiden, Boston: Brill 2014, 167 S.

20a. Zugleich als Themenheft in: Early Science and Medicine 18 (2013), H.4/5, 329-486.

  • 21. [gemeinsam mit Nicola Kaminski und Nora Ramtke] Zeitschriftenliteratur / Fortsetzungsliteratur. Hannover: Wehrhahn 2014 (= Bochumer Quellen und Forschungen zum 18. Jahrhundert, 6), 244 S. zahlr. s/w. Abb., 1 Faltblatt.

Rezensionen in: [Rez.] Nicht-buchförmige Literatur. Ein Sammelband von Nicola Kaminski, Nora Ramtke und Carsten Zelle untersucht Journal- und Fortsetzungsliteratur und zeigt die Relevanz einer stärkeren Berücksichtigung des Publikationskontextes auf. In: literaturkritik.de [Katharina Grabbe]; Informationsmittel (IFB): digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissen [#3804] (22.03.2015) [Till Kinzel].

  • 22. Casus. Von Hoffmanns Erzählungen zu Freuds Novellen. Eine Anthologie der Fachprosagattung ›Fallerzählung‹. Mitarbeit: Ali Zein. Hannover: Wehrhahn 2015 (= Bochumer Quellen und Forschungen zum 18. Jahrhundert, 7), 238 S.

  • 23. [gemeinsam mit Anett Lütteken und Wolfgang de Bruyn] Kleist in der Schweiz – Kleist und die Schweiz. Hannover: Wehrhahn 2015, 360 S.

  • 24. Literaturwissenschaftliche Aufbaujahre. Beiträge zur Gründung und Formation der Literaturwissenschaft am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum – ein germanistikgeschichtliches Forschungsprojekt. Hg. Carsten Zelle. Bern u.a.: Lang 2016 (= Bochumer Schriften zur deutschen Literatur. Neue Folge, 5), 471 S., 15 s/w Abb., 20 farbige Abb.