Prof. Dr. Manfred Eikelmann» Deutsche Literatur des hohen Mittelalters im europäischen Kontext
 

Deutsche Literatur des hohen Mittelalters im europäischen Kontext

  

Aktuelles

Hinweis

Seit dem 14. März gelten wegen der durch die Corona-Pandemie entstandenen Notfall-Lage für den Lehrbetrieb der RUB Sonderregelungen. Dazu hat die Kanzlerin der RUB mitgeteilt:

"Alle Lernräume werden ab sofort auf Grund einer Allgemeinverfügung der Stadt Bochum vom 14.3. geschlossen. Alle Lehrveranstaltungen, Praktika, Klausuren, Prüfungen und Einzelprüfungen in Präsenzform finden bereits ab Montag, 16. März, nicht mehr statt und werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Lösungen für alternative Prüfungsformate werden erarbeitet und hier bekannt gegeben. Wo möglich und vorhanden können Prüfungen in Teleformaten bereits jetzt eingesetzt werden. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem zuständigen Prüfungsamt."

Lehrveranstaltungen, mündliche Prüfungen und Sprechstunden können daher nicht wie geplant stattfinden und werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass ich Ihnen im Moment noch keinen neuen Termin oder eine alternative Prüfungsform anbieten kann.

Für alle Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Detaillierte Informationen dazu, was dies im Einzelnen für Sie als Studierende oder Beschäftigte bedeutet sowie Ansprechpartner für Ihre verschiedenen Fragen finden Sie hier in den zentralen FAQ zum Corona-Virus:

https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/haeufige-fragen-zum-coronavirus


Publikation

Selbstsorge und Ich-Erzählung. Adaptationen antiker Heilkunst in Boëthius‘ ›Consolatio Philosophiae‹ und Konrad Humerys ›Tröstung der Weisheit‹ In: Bulang, Tobias/ Toepfer, Regina (Hgg.): Heil und Heilung: Die Kultur der Selbstsorge in Kunst und Literatur des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Heidelberg 2020, S. 41-62.


Tagung

Sammeln als literarische Praxis im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit26. Anglo-deutsches Kolloquium, Monte Verità, Ascona TI, 26.–30. August 2019 [organisiert von Michael Stolz (Bern), Manfred Eikelmann (Bochum), Mark Chinca und Christopher Young (Cambridge UK) in Verbindung mit Gerlinde Huber-Rebenich (Bern)] [zur Ausschreibung]

 


 

 

 

 

 

 

Kontakt

 


Prof. Dr. Manfred Eikelmann
GC 8/156
Universitätsstraße 150
44801 Bochum

Tel.: 0234/32-25085
Fax: 0234/32-14731
manfred.eikelmann[at]rub.de

 

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:

04.02.2020, 24.03.2020, 14.04.2020

jeweils 12:15 bis 13:15 Uhr

Tragen Sie sich zur Terminvereinbarung bitte in die Listen ein, die am Schwarzen Brett bei GC 8/155 aushängen. Sonstige Terminanfragen bitte per E-Mail an das Sekretariat.

 


 
Sekretariat

© RUB, Marquard

Janine Westphal
GC 8/155
Universitätsstraße 150
44801 Bochum

Tel.: 0234/32-25085
janine.westphal[at]rub.de