Der wissenschaftliche Forschungsschwerpunkt der Professur umfasst die theoretische und computerlinguistische Analyse von Konversationen in sozialen Medien. Wir entwickeln auf künstlicher Intelligenz basierende Methoden, um sprachliche Charakteristika von Interaktionen in sozialen Medien herauszukristallisieren. Diese linguistische Grundlagenforschung wenden wir an, um zum Beispiel Desinformation und Beleidigungen in der Fülle täglich neu entstehender digitaler Texte aufzudecken.

Generell beschäftigt sich die forensische Linguistik mit rechtlichen Aspekten von Sprache. Die digitale forensische Linguistik verlagert dieses Forschungsgebiet in den digitalen Raum und untersucht hier potentiell schädliche Sprachhandlungen. Ein Anwendungsbeispiel sind negative Kommunikationspraktiken wie Manipulation und Falschinformationen, Hassrede oder Plagiate.

Gruppenbild DiFoLi (12 Personen vor einem grünen Busch)

Aktuelles

  • ESSLLI 2025
    We’re extremely happy to host the European Summer School in Logic, Language and Information 2025 right here in Bochum! DATES: July 28-August 8, 2025 Submit course proposals to: https://openreview.net/group?id=ESSLLI.eu/2025/Summer_School_Proposals (You …
  • Erschienen!
    Was hat Linguistik mit Fußball zu tun, und welche linguistischen Eigenheiten hat die Fußballsprache? Pünktlich zur EM 2024 ist die „Kleine Linguistik des Fußballs“ erschienen, mit 15 interessanten Beiträgen zur …
  • Two DiFoLi members @ LREC/Coling!
    DiFoLi members Maria Berger and Sebastian Reimann are at LREC/Coling in Turin to present their work on computational approaches to metaphors at the main conference:
  • Live-Fernsehinterview zu Hate Speech
    Am 22. Februar 2024 war Tatjana Scheffler Live-Studiogast in der Nachrichtensendung WDR Lokalzeit Ruhr. Sie wurde zum Thema Hassrede und ihrer Bekämpfung interviewt. Die Sendung kann zwei Jahre lang in …
  • Lecture on „Digital Forensic Linguistics: Two Case Studies“
    On Thursday, October 26, 4pm (UK time), Tatjana Scheffler will give a lecture on „Digital Forensic Linguistics: Two Case Studies“ https://www.eventbrite.co.uk/e/digital-forensic-linguistics-two-case-studies-tickets-740759821567