Aktuelle Publikationen

Auf dieser Seite finden Sie Publikationen unserer MitarbeiterInnen, die im Rahmen ihrer Projekte in den letzten drei Jahren veröffentlicht wurden. Eine vollständige Liste aller Publikationen je MitarbeiterIn finden Sie auf der jeweiligen persönlichen Seite.

2020

Heine, L. (2020). Theoretische Annahmen über Mehrsprachigkeit und Konsequenzen für schulbezogene Kontexte. In M. Harant, U. Küchler, & P. Thomas (Hrsg.), Theorien! Horizonte für die Lehrerbildung. Tübingen: Tübingen University Press. Abrufbar unter
https://publikationen.uni-tuebingen.de/xmlui/handle/10900/103781

Drackert, A., Mainzer-Murrenhoff, M., Soltyska, A. & Timukova, A. (Hrsg.) (2020). Testen bildungssprachlicher Kompetenzen und akademischer Sprachkompetenzen. Zugänge für Schule und Hochschule. (Language Testing and Evaluation) Frankfurt a. M.: Peter Lang.

Mainzer-Murrenhoff, M. & Berkel-Otto, L. Bildungssprachliche Kompetenz im Schulalter – Möglichkeiten der Erfassung in Didaktik und Forschung. In: A. Drackert, M. Mainzer-Murrenhoff, A. Soltyska & A. Timukova (Hrsg.), Testen bildungssprachlicher Kompetenzen und akademischer Sprachkompetenzen – Zugänge für Schule und Hochschule. Frankfurt a. M.: Peter Lang, 63-92.

Mainzer-Murrenhoff, M., Drumm, S. & Kaulvers, J. (2020). Sprachbewusst in jedem Fach. In S. Hägi & A. Kassem (Hrsg.), Deutsch lernen: Hören – Sprechen – Lesen – Schreiben. Erweiterte Sprachfähigkeiten. Paderborn: Schöningh Westermann, 274-329.

Mainzer-Murrenhoff, M. & Peschel, C. (2020). Strategisch Schreiben. In: S. Hägi & A. Kassem (Hrsg.), Deutsch lernen: Hören – Sprechen – Lesen – Schreiben. Erweiterte Sprachfähigkeiten. Paderborn: Schöningh Westermann, 255-273.

Wernicke, M., Hammer, S., Hansen, A., & Schroedler, T. (eds.) (in press). Preparing Teachers to Work with Multilingual Learners. Bristol: Channel View Publications/Multilingual Matters.

Heine, L., Marx, N., Schädlich, B. & Wilden, E. (2020). Review of doctoral reserach in language education in Germany (2014-2018). Language Teaching, 1-17. Abrufbar unter: https://doi.org/10.1017/S0261444820000063

Otto, L., Böttger, L., Fischer, N., Vasylyeva, T., Hammer, S. & Niederhaus, C.. Weiterbildendes Studium „Deutsch als Zweitsprache und Mehrsprachigkeit“ an der Universität Paderborn – Ausgestaltung und Evaluation einer Professionalisierungsmaßnahme im Bereich Inklusion. In Journal für Psychologie 27 (2). S. 237-262.

Abrufbar unter https://www.journal-fuer-psychologie.de/index.php/jfp/article/view/674/811.

Otto, L., Hansen, A., Hammer, S., Lemmrich, S., Schroedler, T., & Uribe, A. (under review). Multilingualism and Teacher Education in Germany – approaches under the condition of increasing diversity and federalism. In: M. Wernicke, S. Hammer, A. Hansen, & T. Schroedler (eds.). Preparing Teachers to Work with Multilingual Learners. Bristol: Channel View Publications / Multilingual Matters.

Böttger, L., Groh, O., Otto, L., Fischer, N., Hammer, S., Jung, U., & Niederhaus, C.. Kompetenzzuwachs und veränderte Unterrichtspraxis. Erste Ergebnisse aus der Evaluation eines DaZ-Weiterbildungsstudiums für Lehrkräfte an beruflichen Schulen. In: T. Hochleitner & J. Roche (Hrsg.) Berichte zur Beruflichen Bildung. Berufliche Integration durch Sprache. Bonn: Barbara Budrich.

Abrufbar unter: https://www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/publication/show/10821

 

2019

Hammer, S. & Berkel-Otto, L. (2019). Differing Teaching Formats: Pre-Service Teachers’ Professional Competency Development in Linguistically Responsive Teaching. Open Education Studies 1(1), 245–256. https://doi.org/10.1515/edu-2019-0018

2018

Heine, L., Domenech, M., Otto, L., Neumann, A., Krelle, M., Leiß, D., Hötteke, D., Ehmke, T. und Schwippert, K. (2018). Modellierung sprachlicher Anforderungen in Testaufgaben verschiedener Unterrichtsfächer: Theoretische und empirische Grundlagen. Zeitschrift für Angewandte Linguistik, 69/2, 69-96. Abrufbar unter: https://www.degruyter.com/view/j/zfal.2018.69.issue-1/zfal-2018-0017/zfal-2018-0017.xml?format=INT

Heine, L. & Cornely Harboe, V. (2018). „Fremd- und Zweitsprachendidaktik“. In Z. Kalkavan-Aydin (Hrsg.), DaZ/DaF Didaktik: Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II (S. 54-67). Berlin: Cornelsen.

Mainzer-Murrenhoff, M.  (2018). Lemmata „fächerübergreifende Sprachförderung“, „fremdsprachliche Frühförderung“, „Fehler“, „Fehlerkorrektur“, „Fehleranalyse“, „Fehlerdidaktik“. In: J. Kilian. & J. Rymarczyk (Hrsg.), Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (WSK), Bd. 16: Sprachdidaktik. Erstsprache, Zweitsprache, Fremdsprache. Berlin, New York: Mouton de Gruyter.

Mainzer-Murrenhoff, M. & Mierwald, M. (2018). Wenn Historikerinnen und Historiker argumentieren… – Historisches Lesen von geschichtswissenschaftlichen Darstellungstexten in der gymnasialen Oberstufe. Geschichte Lernen, 31, 46-55.

Höttecke, D., Feser, M. S., Heine, L. & Ehmke, T. (2018). Do linguistic features influence item difficulty in physics assessments? Science Education Review Letters. 6 S. Abrufbar unter: https://edoc.hu-berlin.de/handle/18452/19939.

2017

Heine, L. & Mainzer-Murrenhoff, M. (2017). „Förderdiagnostik und Leistungsmessung“. In Z. Kalkavan-Aidin (Hrsg.), DaF/DaZ Didaktik Praxishandbuch (S. 252-269). Berlin: Cornelsen.

Otto, L. & Hammer, S. (2017). Interview mit mehrsprachigen Lerner*innen. In A. Eberhardt & C. Niederhaus (Hrsg.), Das DaZ-Modul in der Lehrerausbildung. Ideen zur Gestaltung von Übungen, Seminaren und Vorlesungen (S. 37-41). Stuttgart: Klett Fillibach.

Zimmermann, K. (2017). „Zur Relevanz der Sprachlerneignung in kommunikativen und ungesteuerten Erwerbskontexten“. In N. Hartung, Nicole & K. Zimmermann (Hrsg.), Facetten des Deutschen – didaktisch, linguistisch, interkulturell. Festschrift für Ulrich Steinmüller zum 75. Geburtstag (S. 173-192). Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin. Abrufbar unter: Facetten des Deutschen.

Hartung, N. und Zimmermann, K. (2017). Facetten des Deutschen – didaktisch, linguistisch, interkulturell. Festschrift für Ulrich Steinmüller zum 75. Geburtstag. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin. Abrufbar unter: Facetten des Deutschen.