Ausbildung und Studium

1956 – 1960 Diesterwegschule in Kamp-Lintfort
1960 – 1968 Amplonius-Gymnasium in Rheinberg
1968 – 1974 Studium an der RUB (Ruhr-Universität Bochum): Romanistik, Sozialwissenschaften, Germanistik, Leibesübungen; studentische Hilfskraft am damaligen ZFI (Zentrales Fremdspracheninstitut), Volkhochschulkurse (Französisch und Deutsch für Ausländer), Arbeitsgruppe: Deutsch für Kinder ausländischer Arbeitnehmer
1969 Sprachstudienaufenthalt in Paris
1974 1. Staatsexamen in Romanistik und Sozialwissenschaften (mit Auszeichnung)
1977 – 1978 Hochschuldidaktische Ausbildung an der RUB
1980 Promotion zum Dr. phil., Thema: Sprachlernspiele im Fremdsprachenunterricht (magna cum laude)
2000 Habilitation, Erteilung der venia legendi für das Fach Sprachlehrforschung durch die Fakultät für Philologie der Ruhr-Universität Bochum

zurück zur Übersicht

Beruflicher Werdegang

1974 – 1981 Mitarbeiterin am Seminar für Sprachlehrforschung der Ruhr-Universität Bochum
1981 – 1983 DAAD Lektorin in Paris Nanterre
1983 – 88 Wissenschaftliche Angestellte am Seminar für Sprachlehrforschung (Sprachkurse Französisch, Deutsch als Fremdsprache, Spanisch; Lehrveranstaltungen zur Methodik/Didaktik)
WiSe 1985/86 Lektorin für Deutsch als Fremdsprache und Didaktik Deutsch als Fremdsprache an der Tongji-Universität Shanghai im Rahmen der Partnerschaft zwischen der Ruhr-Universität und der Tongji-Universität
1988 – 1993 Studienrätin im Hochschuldienst am Seminar für Sprachlehrforschung (Sprachkurse und Lehrveranstaltungen zur Methodik/Didaktik; Aufgaben in der Selbstverwaltung)
1990 – 1993 DAAD-Lektorin an der Universität Mohamed V in Rabat (Abteilung für Deutsche Sprache und Literatur) (Sprachkurse, Lehrveranstaltungen zur Linguistik und Methodik/Didaktik)
1993 – 1999 Oberstudienrätin im Hochschuldienst am Seminar für Sprachlehrforschung (Sprachkurse und Lehrveranstaltungen zur Methodik/Didaktik; Aufgaben in der Selbstverwaltung)
WiSe 1999/2000 Vertretung der C3-Professur am Herder-Institut der Universität Leipzig (Didaktik der Fremdsprachenvermittlung, insbesondere Deutsch als Fremdsprache)
2000 – 2005 Professorin für die Didaktik/Methodik der Fremdsprachenvermittlung (insb. Deutsch als Fremdsprache) am Herder-Institut der Universität Leipzig, ebenfalls zuständig für die Didaktik/Methodik in der Romanistik
2001 – 2002 Geschäftsführende Direktorin des Herder-Institus der Universität Leipzig
seit 2005 Professorin für Sprachlehrforschung am Seminar für Sprachlehrforschung
2005 – 2015 Wissenschaftliche Leiterin des ZFA (Zentrum für Fremdsprachenausbildung) an der Ruhr-Universität Bochum
2007 – 2010 Geschäftsführende Direktorin des Seminars für Sprachlehrforschung
2012 – 2015 Geschäftsführende Direktorin des Seminars für Sprachlehrforschung

zurück zur Übersicht

Auslandsaufenthalte im Rahmen von Kurzzeitdozenturen und Lehrerfortbildungen

 

1990 -1993 Weiterbildungen für DaF-Lehrer an den Goethe-Instituten in Algier, Casablanca, Kairo und Paris; Dozentenweiterbildung an der Germanistischen Abteilung der Universität Algier, Weiterbildung der Deutschdozenten in Tanger, Weiterbildung der Deutschlehrer an Tourismusfachschulen in Rabat
1994 -1995  Lehrerfortbildungen an den Goethe-Instituten in Bandung, Bremen, Luxemburg, München, Straßburg, Toulouse, Zagreb, Split
  DAAD-Kurzzeitdozenturen in Liepaja (Lettland), Jakarta und Bandung (Indonesien)
1996 Fortbildungsveranstaltungen und Vorträge für DaF-Lehrer und für Lehrwerkautoren in München, Tromsœ und Tours
1997 Dozentenaustausch mit Barcelona im Rahmen des Universitätsnetzes DUEFEL (Diplôme Universitaire Européen de Formation à l’Enseignement des Langues): Lehrveranstaltungen zu Lernstrategien
  Organisation und Durchführung eines Seminars (Autonomes Lernen) für französische Fortbilder von DaF-Lehrern am Seminar für Sprachlehrforschung (gemeinsam mit dem Goethe-Institut Paris im Auftrag des französischen Erziehungsministeriums)
  DAAD-Kurzzeitdozentur in Mexiko (Guadalajara/Monterrey)
1998 Fortbildungen und Vorträge für DaF-Lehrer und -Dozenten, insbesondere in den Bereichen Lernerautonomie, Lernstrategien, Tandemaktivitäten (face-to-face und über das Internet), Sprachlernberatung, schriftliche/mündliche Fehlerkorrektur in Amiens, Antananarivo Crkvenice, Lille, Moskau, Mostar, Paris, Rijeka, Zadar (Einladungen insb. von Goethe-Instituten)
Ausbildung von VHS-Dozenten im Bereich Sprachlern- und Tandemberatung am Trinity-College in Dublin (gemeinsam mit Helmut Brammerts und David Little)
  Organisation und Durchführung eines Seminars (Autonomes Lernen und Einsatz von Multimedia) für französische Fortbilder von DaF-Lehrern am Seminar für Sprachlehrforschung (gemeinsam mit dem Goethe-Institut Paris im Auftrag des französischen Erziehungsministeriums)
1999 Fortbildungen und Vorträge für DaF-Lehrer und -Dozenten insb. in den Bereichen Förderung autonomen Lernens, Evaluation mündlicher und schriftlicher Leistung, Einsatz von Multimedia für das Sprachenlernen in Osijek, Sonnberg, Toulouse
  Organisation und Durchführung eines Seminars (Autonomes Lernen und Einsatz von Multimedia) für französische Fortbilder von DaF-Lehrern am Seminar für Sprachlehrforschung in Bochum (gemeinsam mit dem Goethe-Institut Paris im Auftrag des französischen Erziehungsministeriums)
2000 Lehrerfortbildungen insbesondere zur Überprüfung mündlicher Leistungen, Fehler und Fehlerkorrektur, Förderung selbstgesteuerten Fremdsprachenlernens, Tandemlernen in Amman, Beirut, Damaskus, Dresden, Gaza, Genf, Kairo, Leipzig, Ramallah und bei interDaF in Leipzig
2001 Lehrerfortbildungen insbesondere zum Korrigieren und der Bewertung mündlicher Leistung, zur Förderung selbstgesteuerten Lernens und Lernberatung, zu Aufgabenformen sowie zum Lernen im Tandem über das Internet in Genf, Bologna, Bordeaux, bei interDaF in Leipzig; Kurzzeitdozentur an der Universität Havanna in Kuba
2002 Lehrerfortbildungen und Vorträge insbesondere zur Lernberatung und Förderung von Lernerautonomie in Brüssel; Präsenzseminar im Rahmen des Masterstudiengangs „Deutschlandstudien“ in Riga zu Fremdsprachen­erwerbshypothesen; Fortbildungen für Lehrerfortbilder in Leipzig und Tübingen; wissenschaftliche Leitung der Projektabschlusssitzung „Small Business Innovation Research Phase I project “eTandem Distance Coaching” in Bozeman (USA/Montana)
2003 Lehrerfortbildungen und Vorträge insbesondere zur Mehrsprachigkeit, zum Überblick Methodik/Didaktik des Fremdsprachen­unterrichts, zur Motivation in Alicante, Lund, Reykjavik, Paris
2004 Präsenzseminar im Rahmen des Masterstudiengangs „Deutschlandstudien“ in Riga; Lehrerfortbildungen und Vorträge insbesondere zur Selbst- und Fremdevaluation, zur Qualitätssicherung für den Unterricht an Hochschulen, zur Motivation, zu Auswirkungen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens auf den Fremdsprachenunterricht, zum Prüfen und Testen, zur Sprachlernberatung in Bremen, Freiburg, Krems, Lima, Moskau, Osorno, Reykjavik, Windhoek
2005 schen RPräsenzseminar im Rahmen des Masterstudiengangs „Deutschlandstudien“ in Riga; Lehrerfortbildungen und Vorträge insbesondere zur Sprachlernberatung, zum Einsatz von Neuen Medien im Fremdsprachenunterricht, zu Auswirkungen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens auf den Fremdsprachenunterricht, zum Prüfen und Testen, zur Qualitätssicherung für den Unterricht an Hochschulen in Buenos Aires, Graz, Madrid, Kyoto und Naruto (Japan)eferenzrahmens auf den Fremdsprachenunterricht, zum Prüfen und Testen, zur Qualitätssicherung für den Unterricht an Hochschulen in Buenos Aires, Graz, Madrid, Kyoto und Naruto (Japan)
2006 Fortbildungen und Einladung zu Vorträgen auf Fachtagungen insb. zum Prüfen, Testen, Bewerten, zur Förderung von Lernerautonomie, zur Sprachlernberatung in Alicante, Catania (Italien), Wien
  Dozentin im Master of Advanced Studies in Fachdidaktik der Universität Bern
2007 Bremen, Bozen, München, Fortbildungen und Einladung zu Vorträgen insb. zur Kompetenzorientierung, zum Prüfen und Testen, zu Bewertungskriterien beim Sprechen und Schreiben, zur Sprachlernberatung in Bremen, Bozen, München, Rio io de Janeiro, Saarbrücken, Sao Paulo
  1. Blockseminar als Full Professor in Amman (Überblicksveranstaltung zur Sprachlehrforschung)
2008 Aus-, Fortbildungen und Vorträge insb. zur Sprachlehrforschung, Sprachlernberatung, Fehlerkorrektur, Motivation u.a. in Amman, Bern, Island, Sevilla, Rio de Janeiro
2009 Aus-, Fortbildungen und Vorträge u.a. zu Bewertungskriterien bei produktiven Leistungen, zur Sprachlehrforschung, zum Rahmenplan „Deutsch als Fremdsprache“ für das Auslandsschulwesen, zum Prüfen und Testen in Amman, Budapest, Krakau, Paris, Warschau
2010 Aus-, Fortbildungen und Vorträge u.a. in Amman, Buenos Aires, Busan (Korea), Kiev, Madrid
2011 Aus-, Fortbildungen und Vorträge u.a. in Amman, Quito, Tirana, Warschau
2012 Aus-, Fortbildungen und Vorträge u.a. in Amman, Key Note bei der internationalen CercleS-Tagung in London
2013 Aus-, Fortbildungen und Vorträge u.a. in Amman, Bozen, Graz, Kabul, Kairo, Rio de Janeiro, Salerno