PUBLIKATIONEN SEIT 2000

2017
Akukwe, Bettina; Grotjahn, Rüdiger & Schipolowski, Stefan (Hrsg.) (2017), Schreibkompetenzen in der Fremdsprache: Aufgabengestaltung, kriterienorientierte Bewertung und Feedback. Tübingen: Narr.

Akukwe, Bettina; Grotjahn, Rüdiger & Schipolowski, Stefan (2017), Kompetenzorientiertes Schreiben als Teil modernen Fremdsprachenunterrichts. In: Akukwe, Bettina; Grotjahn, Rüdiger & Schipolowski, Stefan (Hrsg.) (2017), Schreibkompetenzen in der Fremdsprache: Aufgabengestaltung, kriterienorientierte Bewertung und Feedback. Tübingen: Narr, 9-18.

Akukwe, Bettina; Grotjahn, Rüdiger & Schipolowski, Stefan (2017), Überprüfung von Kompetenzen – aktuelle Trends. In: Akukwe, Bettina; Grotjahn, Rüdiger & Schipolowski, Stefan (Hrsg.) (2017), Schreibkompetenzen in der Fremdsprache: Aufgabengestaltung, kriterienorientierte Bewertung und Feedback. Tübingen: Narr, 293-299.

Grotjahn, Rüdiger (2017), Testkonstrukt und Testspezifikationen. In: Akukwe, Bettina; Grotjahn, Rüdiger & Schipolowski, Stefan (Hrsg.) (2017), Schreibkompetenzen in der Fremdsprache: Aufgabengestaltung, kriterienorientierte Bewertung und Feedback. Tübingen: Narr, 71-116.

Grotjahn, Rüdiger & Kleppin, Karin (2017), Entwicklung von Testaufgaben zum Schreiben. In: Akukwe, Bettina; Grotjahn, Rüdiger & Schipolowski, Stefan (Hrsg.) (2017), Schreibkompetenzen in der Fremdsprache: Aufgabengestaltung, kriterienorientierte Bewertung und Feedback. Tübingen: Narr, 159-179.

Grotjahn, Rüdiger & Kleppin, Karin (2017), Feedback zu schriftlichen Lernerproduktionen. In: Akukwe, Bettina; Grotjahn, Rüdiger & Schipolowski, Stefan (Hrsg.) (2017), Schreibkompetenzen in der Fremdsprache: Aufgabengestaltung, kriterienorientierte Bewertung und Feedback. Tübingen: Narr, 255-291.

Grotjahn, Rüdiger & Kleppin, Karin (2017), Gütekriterien bei der Evaluation von Schreibkompetenzen. In: Akukwe, Bettina; Grotjahn, Rüdiger & Schipolowski, Stefan (Hrsg.) (2017), Schreibkompetenzen in der Fremdsprache: Aufgabengestaltung, kriterienorientierte Bewertung und Feedback. Tübingen: Narr, 41-69.

Grotjahn, Rüdiger & Kleppin, Karin (2017), Kriteriale Evaluation von Schreibkompetenzen. In: Akukwe, Bettina; Grotjahn, Rüdiger & Schipolowski, Stefan (Hrsg.) (2017), Schreibkompetenzen in der Fremdsprache: Aufgabengestaltung, kriterienorientierte Bewertung und Feedback. Tübingen: Narr, 117-157.

Grotjahn, Rüdiger & Kleppin, Karin (2017), Rahmenbedingungen für das Evaluieren von Schreibkompetenzen. In: Akukwe, Bettina; Grotjahn, Rüdiger & Schipolowski, Stefan (Hrsg.) (2017), Schreibkompetenzen in der Fremdsprache: Aufgabengestaltung, kriterienorientierte Bewertung und Feedback. Tübingen: Narr, 19-28.

Grotjahn, Rüdiger & Kleppin, Karin (2017), Typen und Funktionen der Evaluation von Schreibkompetenzen. In: Akukwe, Bettina; Grotjahn, Rüdiger & Schipolowski, Stefan (Hrsg.) (2017), Schreibkompetenzen in der Fremdsprache: Aufgabengestaltung, kriterienorientierte Bewertung und Feedback. Tübingen: Narr, 29-40.

2016

Grotjahn, Rüdiger (2016),The electronic C-Test bibliography. Available at: http://www.c-test.de

Grotjahn, Rüdiger (2016 ). Alter. In: Burwitz-Melzer, Eva; Mehlhorn, Grit; Riemer, Claudia; Bausch, Karl-Richard & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.) (2016 ), Handbuch Fremdsprachenunterricht(6., völlig überarb. und erweiterte Aufl.). Tübingen: Francke, 250-254.

Grotjahn, Rüdiger & Porsch, Raphaela (2016), Konzeptualisierung des Hörsehverstehens in Lehrplänen und Bildungsstandards und seine Überprüfung im fremdsprachlichen Kontext. In: Michler, Christine & Reimann, Daniel (Hrsg.) (2016), Sehverstehen im Fremdsprachenunterricht. Tübingen: Narr, 57-83.

2015

Grotjahn, Rüdiger (2015), Dynamisches Assessment: Grundlagen, Probleme, Potenzial. In: Jessica Böcker & Anette Stauch unter Mitarbeit von Annette Berndt, Rüdiger Grotjahn, Lena Heine, Astrid Reich & Enke Spänkuch (Hrsg.), Konzepte aus der Sprachlehrforschung – Impulse für die Praxis. Festschrift für Karin Kleppin. Frankfurt am Main: Lang, 469-488.

Grotjahn,Grotjahn, Rüdiger & Kleppin, Karin (2015). Prüfen, Testen, Evaluieren. München: Klett-Langenscheidt [= Deutsch Lehren Lernen (DLL), Band 7].

Grotjahn, Rüdiger (2016),The electronic C-Test bibliography. Available at: http://www.c-test.de

Grotjahn, Rüdiger & Kleppin, Karin (2015), Evaluation der DaF/DaZ-Kompetenzen bei Bewerbern für den Schuldienst in Nordrhein-Westfalen: Konzept und spezifische Merkmale. In: Hoffmann, Sabine & Stork, Antje (Hrsg.) (2015), Lernerorientierte Fremdsprachenforschung und -didaktik: Festschrift für Frank G. Königs zum 60. Geburtstag. Tübingen: Narr, 145-156.

2014

Der C-Test: Aktuelle Tendenzen/The C-Test: Current trends. Ed. by Rüdiger Grotjahn. Frankfurt am Main: Lang 2014.

Inhalte/Contents

Der C-Test: Aktuelle Tendenzen. Einleitung und Übersicht über den Band. In: Grotjahn, Rüdiger (Hrsg.), Der C-Test: Aktuelle Tendenzen/The C-Test: Current trends. Frankfurt am Main: Lang 2014, 7-37.

Der C-Test im Spanischen: Konstruktions- und Auswertungsspezifika. In: Grotjahn, Rüdiger (Hrsg.), Der C-Test: Aktuelle Tendenzen/The C-Test: Current trends. Frankfurt am Main: Lang 2014, 289-297 [zus. mit Cordula S. Schiller].

Establishing the construct validity of conversational C-Tests using a multidimensional Rasch model. Psychological Test and Assessment Modeling 56: 1 (2014), 60-82 [zus. mit Purya Baghaei].
online

The C-Test bibliography: version January 2014. In: Grotjahn, Rüdiger (Hrsg.), Der C-Test: Aktuelle Tendenzen/The C-Test: Current trends. Frankfurt am Main: Lang 2014, 323-365.

The validity of C-Tests as measures of academic and everyday language proficiency: A multidimensional item response modeling study. In: Grotjahn, Rüdiger (Hrsg.), Der C-Test: Aktuelle Tendenzen/The C-Test: Current trends. Frankfurt am Main: Lang 2014, 163-171 [zus. mit Purya Baghaei].

Zur Rolle des Makrokontexts bei der Bearbeitung spanischer C-Test-Texte: Fehleranalysen ausgewählter Lückenwörter. In: Grotjahn, Rüdiger (Hrsg.), Der C-Test: Aktuelle Tendenzen/The C-Test: Current trends. Frankfurt am Main: Lang 2014, 275-287 [zus. mit Cordula S. Schiller].

2013

Alter und Fremdsprachenlernen: Ein Forschungsüberblick. In: Annette Berndt (Hrsg.), Fremdsprachen in der Perspektive lebenslangen Lernens. Frankfurt am Main: Lang 2013, 13-45 [zus. mit Torsten Schlak].

Cloze test. In: Michael Byram & Adelheid Hu (eds.), Routledge encyclopedia of language teaching and learning (2. Aufl.). London: Routledge 2013, 121-122.

C-test. In: Michael Byram & Adelheid Hu (Hrsg.), Routledge encyclopedia of language teaching and learning (2. Aufl.). London: Routledge 2013, 180-181.

Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung. München: Klett-Langenscheidt [= Deutsch Lehren Lernen, Band 6] 2013 [zus. mit Karin Ende; Karin Kleppin & Imke Mohr].

Einflussfaktoren auf Unterricht. In: Karin Ende; Rüdiger Grotjahn; Karin Kleppin & Imke Mohr, Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung. München: Langenscheidt 2013, 8-56 [zus. mit Karin Kleppin].

Zeitbegrenzungen in Lesetests. Auswirkungen auf das Testkonstrukt, testmethodische Konsequenzen und didaktisches Potential am Beispiel der VERA-8-Leseaufgaben im Fach Französisch. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 24: 2 (2013), 195-241 [zus. mit Bettina Neugebauer & Bernd Tesch].

2012

Das fremdsprachliche Hör-Sehverstehen: Herausforderungen in Bezug auf eine Konstruktdefinition und standardbasierte Messung. In: Reiner Arntz, Hans P. Krings & Bärbel Kühn (Hrsg.), Autonomie und Assessment: Erträge des 3. Bremer Symposions zum autonomen Fremdsprachenlernen. Bochum: AKS-Verlag 2012, 46-58 [zus. mit Raphaela Porsch & Bernd Tesch].

Hörverstehen: Konstrukt und Messung. Fremdsprachen Lehren und Lernen, 41(1) (2012), 72-86.

Forschungsmethoden. In: Christiane Fäcke, Hélène Martinez & Franz-Joseph Meißner (Hrsg.), Mehrsprachigkeit: Bildung – Kommunikation – Standards. Stuttgart: Klett 2012, 260-268 [zus. mit Nicole Marx].

Theoretical misconceptions and misuse of statistics: A critique of Khodadady and Hashemi (2011) and some general remarks on Cronbach’s alpha. Iranian Journal of Language Testing, 2(1) (2012), 20-27 [online].

2011

Die Rolle des Alters beim Sprachenlernen [Kurzinterview].

C-Tests – Aspekte der Validität. Deutsch als Fremdsprache, 48(3) (2011), 131-137.

Testaufgaben zum Sprechen: Einleitung. Berlin: Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. online. [zus. mit Bernd Tesch].

 

2010

Authentizität im Sprachtest [Kurzinterview für sprachtest.de].

Alter. In: Hans-Jürgen Krumm, Christian Fandrych, Britta Hufeisen & Claudia Riemer (Hrsg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Ein internationales Handbuch (1. Halbband). Berlin: Mouton de Gruyter 2010, 866-875 [zus. mit Torsten Schlak].

Hörverstehen und Hör-Sehverstehen in der Fremdsprache – unterschiedliche Konstrukte? Zeitschrift für Fremdsprachenforschung, 21:2 (2010), 143-189 [zus. mit Raphaela Porsch & Bernd Tesch].

Sprachlehrforschung im Spannungsverhältnis von Theorie, Empirie und Praxis: Perspektiven. Ein Gespräch mit Rüdiger Grotjahn. In: Annette Berndt & Karin Kleppin (Hrsg.), Sprachlehrforschung: Theorie und Empirie. Festschrift für Rüdiger Grotjahn. Frankfurt/Main: Lang 2010, 317-326.

Der C-Test: Beiträge aus der aktuellen Forschung/The C-Test: Contributions from current research. Ed. by Rüdiger Grotjahn. Frankfurt/Main: Lang 2010.

Der C-Test: Beiträge aus der aktuellen Forschung: Einleitung und Übersicht über den Band. In: Rüdiger Grotjahn (ed.), Der C-Test: Beiträge aus der aktuellen Forschung/The C-Test: Contributions from current research. Frankfurt/Main: Lang 2010, ix-xxxiv.

Gesamtdarbietung, Einzeltextdarbietung, Zeitbegrenzung und Zeitdruck: Auswirkungen auf Item- und Testkennwerte und C-Test-Konstrukt. In: Rüdiger Grotjahn (ed.), Der C-Test: Beiträge aus der aktuellen Forschung/The C-Test: Contributions from current research. Frankfurt/Main: Lang 2010, 265-296.

S-C-Tests: Messung automatisierter sprachlicher Kompetenzen anhand von C-Tests mit massiver textspezifischer Zeitlimitierung. In: Rüdiger Grotjahn (ed.), Der C-Test: Beiträge aus der aktuellen Forschung/The C-Test: Contributions from current research. Frankfurt/Main: Lang 2010, 297-319 [zus. mit Torsten Schlak u. Karin Aguado].

Sprachtests: Formen und Funktionen. In: Wolfgang Hallet & Frank G. Königs (eds.), Handbuch Fremdsprachendidaktik. Seelze-Velber: Kallmeyer 2010, 211-215.

Lernalter. In: Wolfgang Hallet & Frank G. Königs (Hrsg.), Handbuch Fremdsprachendidaktik. Seelze-Velber: Kallmeyer 2010, 253-257 [zus. mit Torsten Schlak].

Testaufgaben und Lernaufgaben. In: Raphaela Porsch, Bernd Tesch & Olaf Köller (Hrsg.), Standardbasierte Testentwicklung und Leistungsmessung: Französisch in der Sekundarstufe I. Münster: Waxmann 2010, 46-68 [zus. mit Daniela Caspari & Karin Kleppin].

Messung der Leseverstehenskompetenz im Fach Französisch. In: Raphaela Porsch, Bernd Tesch & Olaf Köller (Hrsg.), Standardbasierte Testentwicklung und Leistungsmessung: Französisch in der Sekundarstufe I. Münster: Waxmann 2010, 91-124 [zus. mit Bernd Tesch].

Messung der Hörverstehenskompetenz im Fach Französisch. In: Raphaela Porsch, Bernd Tesch & Olaf Köller (Hrsg.), Standardbasierte Testentwicklung und Leistungsmessung: Französisch in der Sekundarstufe I. Münster: Waxmann 2010, 125-150 [zus. mit Bernd Tesch].

Messung der fremdsprachlichen Sprechkompetenz im Fach Französisch. In: Raphaela Porsch, Bernd Tesch & Olaf Köller (Hrsg.), Standardbasierte Testentwicklung und Leistungsmessung: Französisch in der Sekundarstufe I. Münster: Waxmann 2010, 177-205 [zus. mit Bernd Tesch].

Cloze-Test. In: Hans Barkowski & Hans-Jürgen Krumm (Hrsg.), Fachlexikon Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Tübingen: Narr 2010, 35.

Der Unterricht sollte zum Lerntyp passen. Deutsch perfekt 2, 2010, 30 [Interview].

Transparente Notengebung: Mündliche Leistungen kriterienorientiert bewerten. Der Fremdsprachliche Unterricht Französisch 44(104) [Themenheft: Evaluieren und Testen] (2010), 9-13 [zus. mit Karin Kleppin].

Rezension von Andrea Dlaska & Christian Krekeler (2009): Sprachtests: Leistungsbeurteilungen im Fremdsprachenunterricht evaluieren und verbessern. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. Fremdsprachen Lehren und Lernen 39 (2010), 192-104.

Der Faktor Alter beim Spracherwerb [Themenschwerpunkt]. Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht [Online], 15(1)(2010). Hrsg. von Rüdiger Grotjahn, Torsten Schlak & Annette Berndt. online

Der Faktor Alter beim Spracherwerb: Einführung in den Themenschwerpunkt. Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht [Online], 15(1) (2010), 1-6 [zus. mit Torsten Schlak & Annette Berndt). online

Kompetenzstufenmodelle für Lese- und Hörverstehen in der ersten Fremdsprache. In: Olaf Köller, Michel Knigge & Bernd Tesch (Hrsg.): Sprachliche Kompetenzen im Ländervergleich. Münster: Waxmann 2010, 50-63 [zus. mit Bernd Tesch, Raphaela Porsch, Eynar Leupold, Karin Kleppin, J. Frenzel, Claudia Harsch, Michael Leucht, Hans Anand Pant, A. A. Rupp, Simon P. Tiffin-Richards, Olaf Köller].

2009

Testen im Fremdsprachenunterricht: Aspekte der Qualitätsentwicklung. Praxis Fremdsprachenunterricht 1 (2009), 4-8.

2008

Kompetenzorientierung und Aufgaben. In: Bernd Tesch, Eynar Leupold & Olaf Köller (Hrsg.), Bildungsstandards Französisch: konkret. Berlin: Cornelsen Verlag Scriptor 2008, 85-87 [zus. mit Daniela Caspari & Karin Kleppin].

Tests und Testaufgaben: Merkmale und Gütekriterien. In: Bernd Tesch, Eynar Leupold & Olaf Köller (Hrsg.), Bildungsstandards Französisch: konkret. Berlin: Cornelsen Verlag Scriptor 2008, 149-186.

Bewertung produktiver sprachlicher Leistungen. In: Bernd Tesch, Eynar Leupold & Olaf Köller (Hrsg.), Bildungsstandards Französisch: konkret. Berlin: Cornelsen Verlag Scriptor 2008, 187-204 [zus. mit Karin Kleppin].

Klassenarbeit. Praxis Fremdsprachenunterricht 4 (2008), 62.

Test. Praxis Fremdsprachenunterricht 4 (2008), 63.

2007

Lesekompetenz und Sprachbewusstheit: Anmerkungen zu zwei aktuellen Debatten. In: Bärbel Beck & Eckhard Klieme (Hrsg.), Sprachliche Kompetenzen: Konzepte und Messung. DESI-Studie (Deutsch Englisch Schülerleistungen International) . Weinheim: Beltz 2007, 158-177 [zus. mit Albert Bremerich-Vos].

Erwerbsalter und Sprachlernerfolg: Zeitlimitierte C-Tests als Instrument zur Messung prozeduralen sprachlichen Wissens. In: Helmut Johannes Vollmer (Hrsg.), Synergieeffekte in der Fremdsprachenforschung: Empirische Zugänge, Probleme, Ergebnisse. Frankfurt am Main: Lang 2007, 137-149 [zus. mit Karin Aguadao & Torsten Schlak].

Itemanalysen und Skalenkonstruktion in der Sprichwortforschung. In: Peter Grzybek & Reinhard Köhler (eds.), Exact methods in the study of language and text: Dedicated to Professor Gabriel Altmann on the occasion of his 75th birthday. Berlin: Mouton de Gruyter 2007, 195-205 [zus. mit Peter Grzybek].

Qualitätsentwicklung und -sicherung: Gütekriterien von Tests und Testaufgaben. Der Fremdsprachliche Unterricht – Französisch 88 (2007), 44-46.

Testen und Prüfen: Aktuelle Tendenzen. In: Neue Beiträge zur Germanistik 6: 2 (2007), 19-38.

Tests im schulischen Fremdsprachenunterricht: Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung [Plenarvortrag]. In: Kroatischer Deutschlehrerverband (Hrsg.), XV. internationale Tagung des Kroatischen Deutschlehrerverbands: Testen und Bewerten – Selbstevaluation im lernerorientierten Deutschunterricht. 12.-14. Oktober 2007, Šibenik, Kroatien. Zagreb: Grafički zavod Hrvatske d.o.o. 2007, 7-16 [KDinfo, Jg. 16, Nr. 30/31].

2006

25 Jahre C-Test: Einleitung und Übersicht über den Band. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test: Theorie, Empirie, Anwendungen/The C-Test: Theory, empirical research, applications. Frankfurt am Main: Lang 2006, IX-XXV.

Das TESTATT-Projekt: Entwicklung von C-Tests zur Evaluation des Fremdsprachenlernerfolgs. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test: Theorie, Empirie, Anwendungen/The C-Test: Theory, empirical research, applications. Frankfurt am Main: Lang 2006, 85-99 [zus. mit Ulrich Raatz & Verena Wockenfuß].

C-Tests als Anker für TestDaF: Rasch-Analysen mit dem kontinuierlichen Ratingskalen-Modell. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test: Theorie, Empirie, Anwendungen/The C-Test: Theory, empirical research, applications. Frankfurt am Main: Lang 2006, 167-193 [zus. mit Thomas Eckes].

A closer look at the construct validity of C-tests. Language Testing 23:3 (2006), 290-325 [zus. mit Thomas Eckes].

Zur Methodologie der Fremdsprachenerwerbsforschung. In: Peter Scherfer & Dieter Wolff (Hrsg.), Vom Lehren und Lernen fremder Sprachen: Eine vorläufige Bestandsaufnahme. Frankfurt am Main: Lang 2006, 247-270.

Prüfen – Testen – Bewerten. In: Udo O.H. Jung (Hrsg.), Praktische Handreichung für Fremdsprachenlehrer (4., völlig neu bearb. Aufl.). Frankfurt am Main: Lang 2006, 221-230.

Der C-Test als Instrument der Sprachstandserhebung und Sprachförderung. In: Johannes-Peter Timm (Hrsg.), Fremdsprachenlernen und Fremdsprachenforschung: Kompetenzen, Standards, Lernformen, Evaluation. Festschrift für Helmut Johannes Vollmer. Tübingen: Narr 2006, 389-406 [zus. mit Rupprecht S. Baur & Melanie Spettmann].

Anforderungen an moderne Sprachprüfungen am Beispiel des neu gestalteten DSD der KMK. Deutsche Lehrer im Ausland 53: 4 (2006), 291-297.

2005

Testen und Bewerten des Hörverstehens. In: Micheál Ó Dúill, Rosemarie Zahn & Kristina D. C. Höppner (Hrsg.), Zusammenarbeiten: Eine Festschrift für Bernd Voss. Bochum: AKS-Verlag 2005, 115-144.

Subjektmodelle in der Sprachlehr- und Sprachlernforschung: Implikationen für Theoriebildung und Forschungsmethodologie. In: Susanne Duxa, Adelheid Hu & Barbara Schmenk (Hrsg.), Grenzen überschreiten. Menschen, Sprachen, Kulturen. Festschrift für Inge Christine Schwerdtfeger zum 60. Geburtstag. Tübingen: Narr 2005, 67-85.

Sprachprüfungen als Instrument der Qualitätssicherung in Lehre und Studium. In: Achim Hopbach & Véronique Chalvet (eds.), Qualität messen – Qualität managen, Leistungsparameter in der Hochschulentwicklung. Bonn: Hochschulrektorenkonferenz 2005, 55-62. [online]

Subjektmodelle: Implikationen für die Theoriebildung und Forschungsmethodologie der Sprachlehr- und Sprachlernforschung. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 16: 1 (2005), 23-56.

Je früher, desto besser? – Neuere Befunde zum Einfluss des Faktors „Alter“ auf das Fremdsprachenlernen. In: Heiner Pürschel & Thomas Tinnefeld (Hrsg.), Moderner Fremdsprachenerwerb zwischen Interkulturalität und Multimedia: Reflexionen und Anregungen aus Wissenschaft und Praxis. Bochum: AKS-Verlag 2005, 186-202.

pdf-Version des Beitrags „Je früher desto besser …“

Zum Vortrag von Annie Brown und zur Präsentation des Lehrvideos: Bewertung fremdsprachlicher Leistungen – Subjektivität versus Objektivität, Selbstevaluation versus Fremdevaluation, formative versus summative Bewertung. In: Ingrid Kühn, Marianne Lehker & Waltraud Timmermann (eds.), Sprachtests in der Diskussion. Frankfurt am Main: Lang 2005, 181-184.

Erwerbsalter und Sprachlernerfolg: Theoretische und methodologische Grundlagen eines empirischen Forschungsprojekts. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 16: 2 (2005), 275-293 [zus. mit Karin Aguado und Torsten Schlak].

Die Reform des Deutschen Sprachdiploms der Kultusministerkonferenz: Notwendigkeit, aktueller Stand, Perspektiven. Begegnung 2 (2005), 9-11. [online]

pdf-Version des Beitrags „Die Reform des Deutschen Sprachdiploms der Kultusministerkonferenz …“

 

2004

TestDaF: Theoretical Basis and Empirical Research. In: Michael Milanovic & Cyril Weir (eds.), European language testing in a global context. Proceedings of the ALTE Barcelona Conference July 2001. Cambridge: Cambridge University Press 2004, 189-203.

TestDaF – Stand der Entwicklung und einige Perspektiven für Forschung und Praxis. In: Hiltraud Casper-Hehne & Uwe Koreik (eds.), DSH und TestDaF als hochschulbezogene Prüfungssysteme für Deutsch als Fremdsprache: Standortbestimmungen und Entwicklungslinien. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2004, 79-92 [zus. mit Karin Kleppin].

TestDaF: Jüngste Entwicklungen. In: Hiltraud Casper-Hehne & Uwe Koreik (eds.), DSH und TestDaF als hochschulbezogene Prüfungssysteme für Deutsch als Fremdsprache: Standortbestimmungen und Entwicklungslinien. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2004, 205-225 [zus. mit Ulrike Arras].

„Tests and Attitude Scales for the Year Abroad“ (TESTATT): Sprachlernmotivation und Einstellungen gegenüber Sprechern der eigenen und der fremden Sprache. Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht 9: 2 (2004) [25 Seiten; online oder alternativ].

Das Projekt „Tests and Attitude Scales for the Year Abroad“ (TESTATT): Theoretische Basis und einige empirische Resultate. In: Wolfgang Börner & Klaus Vogel (Hrsg.), Emotion und Kognition im Fremdsprachenunterricht. Tübingen: Narr 2004, 128-148 [zus. mit Ulrich Raatz & Verena Wockenfuß].

Der C-Test: Aktuelle Entwicklungen. In: Armin Wolff, Torsten Ostermann & Christoph Chlosta (Hrsg.), Integration durch Sprache. Beiträge der 31. Jahrestagung DaF 2003. Regensburg: Fachverband Deutsch als Fremdsprache 2004, 535-550.

2003

Leistungsmessung und Leistungsbewertung. Fernstudienbrief für den Weiterbildungs-Masterstudiengang „Deutschlandstudien. Schwerpunkt: Deutsche Sprache und ihre Vermittlung“. FernUniversität – Gesamthochschule in Hagen. Hagen 2003 [182 Seiten].

Der Faktor „Alter“ beim Fremdsprachenlernen: Mythen, Fakten, didaktisch-methodische Implikationen. Deutsch als Fremdsprache 40: 1 (2003), 32-41.

Konzepte für die Erforschung des Lehrens und Lernens fremder Sprachen: Forschungsmethodologischer Überblick. In: Karl-Richard Bausch, Herbert Christ & Hans-Jürgen Krumm (Hrsg.), Handbuch Fremdsprachenunterricht. 4. überarb. und erweit. Aufl. Tübingen: Francke 2003, 493-499.

Lernstile/Lernertypen. In: Karl-Richard Bausch, Herbert Christ & Hans-Jürgen Krumm (Hrsg.), Handbuch Fremdsprachenunterricht. 4. überarb. und erweit. Aufl. Tübingen: Francke 2003, 326-331.

Zu diesem Heft. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 14: 1 (2003), 1-3 [zus. mit Christoph Chlosta].

‚Empirie in Linguistik und Sprachlehrforschung.’ Kritische Bemerkungen zu einem ‚methodologischen Arbeitsbuch’. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 14: 1 (2003), 169-186.

Konstruktivistische Fremdsprachendidaktik. Anmerkungen zu Dieter Wolff (2002). Fremdsprachen und Hochschule 68 (2003), 44-60.

TestDaF: Einige aktuelle Entwicklungen. In: Heidrun Katzorke (Hrsg.), Fremdsprachen an Hochschulen: Integration – Interdisziplinarität – Internationalität. Dokumentation der 22. Arbeitstagung 2002. Bochum: AKS-Verlag 2003, 40-50 [zus. mit Ulrike Arras].

Was für eine Statistikausbildung brauchen Linguisten und Sprachlehrforscher? Ein Plädoyer für einen kritischen Umgang mit der Statistik anstelle der Vermittlung von blindem Rezeptwissen. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 14: 2 (2003), 287-289.

2002

University Language Testing and the C-Test. Ed. by James A. Coleman, Rüdiger Grotjahn & Ulrich Raatz. Bochum: AKS-Verlag 2002 [218 Seiten].

C-Tests and Language Processing. In: James A. Coleman, Rüdiger Grotjahn & Ulrich Raatz (eds.), University Language Testing and the C-Test. Bochum: AKS-Verlag 2002, 115-130 [zus. mit Brigitte Stemmer].

C-Tests: an Overview. In: James A. Coleman, Rüdiger Grotjahn & Ulrich Raatz (eds.), University Language Testing and the C-Test. Bochum: AKS-Verlag 2002, 93-114 [zus. mit Christine Klein-Braley & Ulrich Raatz].

Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 4. Hrsg. von Rüdiger Grotjahn. Bochum: AKS-Verlag 2002 [225 Seiten].

Einleitende Bemerkungen zu Band 4. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 4. Bochum: AKS-Verlag 2002, 1-10.

‘Scrambled’ C-Tests: Eine Folgeuntersuchung. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 4. Bochum: AKS-Verlag 2002, 83-121.

C-Tests im Rahmen des „Test Deutsch als Fremdsprache“ (TestDaF): Erste Forschungsergebnisse. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 4. Bochum: AKS-Verlag 2002, 175-209 [zus. mit Ulrike Arras & Thomas Eckes].

Konstruktion und Einsatz von C-Tests: Ein Leitfaden für die Praxis. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 4. Bochum: AKS-Verlag 2002, 211-225.

pdf-Version des Beitrags „Konstruktion und Einsatz von C-Tests …“

Kurzrezension von Zoltán Dörnyei: Teaching and Researching Motivation. Harlow: Pearson Education 2001. Fremdsprache Deutsch 26 (2002), 59.

Bericht aus der Arbeitsgemeinschaft 2: „Forschungsdesigns in der Fremdsprachenforschung“. In: Dokumentation des 19. Kongresses für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung, 4.-6. Oktober 2001 in Dresden [2 Seiten + Materialanhang; zus. mit Claudia Riemer; online].

TestDaF: Aktuelle Entwicklungen. Fremdsprachen und Hochschule 66 (2002), 65-88 [zus. mit Ulrike Arras].

Informationsverarbeitungsparadigma und Radikaler Konstruktivismus: Kritische Anmerkungen zu Michael Wendt „Kontext und Konstruktion“. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 13: 2 (2002), 139-163.

2001

Studieneinheit Leistungsmessung und Leistungsbeurteilung. Band A: Kapitel 0: Einführung und Glossar; Kapitel 1: Grundlagen. Hellenic Open University Patras, Postgraduiertenstudium Deutsch als Fremdsprache 2001 [167 Seiten; ISBN 960-538-301-2 ].

Studieneinheit Leistungsmessung und Leistungsbeurteilung. Band C: Kapitel 4: Testen der Fertigkeit Leseverstehen. Kapitel 5: Testen der Fertigkeit Hörverstehen. Hellenic Open University Patras, Postgraduiertenstudium Deutsch als Fremdsprache 2001 [173 Seiten, ISBN 960-538-303-9 ].

TestDaF: Stand der Entwicklung und einige Perspektiven für Forschung und Praxis. In: Karin Aguado & Claudia Riemer (Hrsg.), Wege und Ziele: Zur Theorie, Empirie und Praxis des Deutschen als Fremdsprache (und anderer Fremdsprachen). Festschrift für Gert Henrici zum 60. Geburtstag. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2001, 419-433 [zus. mit Karin Kleppin].

TestDaF. Test Deutsch als Fremdsprache: Handreichungen für Korrektoren. FernUniversität Hagen: TestDaF-Institut 2001 [70 Seiten; Autor: Projektgruppe TestDaF (insg. 14 Autoren)].

Lernstile im Kontext fremdsprachenunterrichtlicher Entscheidungen. In: Peter Nübold (Hrsg.), Fremdsprachen an Hochschulen: Was ist hochschulspezifische Fremdsprachenausbildung? . Bochum: AKS-Verlag 2001, 107-116.

Determinants of the Difficulty of Foreign Language Reading and Listening Comprehension Tasks: Predicting Task Difficulty in Language Tests. In: Heiner Pürschel & Ulrich Raatz (eds.), Tests and translation. Papers in memory of Christine Klein-Braley. Bochum: AKS-Verlag 2001, 79-102.

pdf-Version des Beitrags „Determinants of the Difficulty … “

Testen. In: Udo O.H. Jung (Hrsg.), Praktische Handreichung für Fremdsprachenlehrer (3., durchges. Aufl.). Frankfurt am Main: Lang 2001, 294-301. [zus. mit Christine Klein-Braley].

Lernen und Lehren von Fremdsprachen: Kognition, Affektion, Interaktion. Ein Forschungsüberblick. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 12: 2 (2001), 1-145 [zus. mit Helmut Johannes Vollmer, Gert Henrici, Claudia Finkbeiner, Gisela Schmid-Schönbein & Wolfgang Zydatiß].

Bericht aus der Sektion 8: Kompetenzprofile, Leistungsmessung und bewertung für eine mehrsprachige Schule. In: Karin Aguado & Adelheid Hu (Hrsg.), Ergänzungsdokumentation des 18. Kongresses für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung, 4.-6. Oktober 1999 in Dortmund [Ms. 2 Seiten; zus. mit Albert Raasch; online].

Leistungsmessung und Leistungsevaluation [Themenschwerpunkt]. Fremdsprachen Lehren und Lernen 30 (2001). Koordiniert von Rüdiger Grotjahn.

Zur Einführung in den Themenschwerpunkt. Fremdsprachen Lehren und Lernen 30 (2001), 3-12.

TestDaF: Stand der Entwicklung und einige Perspektiven für Forschung und Praxis. In: Marina Vollstedt (Hrsg.), Germanistisches Jahrbuch der GUS „Das Wort“ 2000/2001. Moskva: Metatext, 265-284 [zus. mit Karin Kleppin].

2000

Einige Thesen zur empirischen Forschungsmethodologie. In: Karin Aguado (Hrsg.), Zur Methodologie in der empirischen Fremdsprachenforschung. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2000, 19-30.

Determinanten der Schwierigkeit von Leseverstehensaufgaben: Theoretische Grundlagen und Konsequenzen für die Entwicklung des TESTDAF. In: Sibylle Bolton (Hrsg.), TESTDAF: Grundlagen für die Entwicklung eines neuen Sprachtests. Beiträge aus einem Expertenseminar. Köln: VUB Gilde 2000, 7-55.

pdf-Version des Beitrags „Determinanten der Schwierigkeit von Leseverstehensaufgaben …“

Glossar zu TESTDAF. In: Sibylle Bolton (Hrsg.), TESTDAF: Grundlagen für die Entwicklung eines neuen Sprachtests. Beiträge aus einem Expertenseminar. Köln: VUB Gilde 2000, 151-161.

Kognitive Determinanten der Schwierigkeit von fremdsprachlichen Lese- und Hörverstehensaufgaben. Zur Prognose der Aufgabenschwierigkeit in Sprachtests. In: Claudia Riemer (Hrsg.), Kognitive Aspekte des Lehrens und Lernens von Fremdsprachen / Cognitive Aspects of Foreign Language Learning and Teaching. Festschrift für Willis J. Edmondson zum 60. Geburtstag. Tübingen: Narr 2000, 338-353.

Testtheorie: Grundzüge und Anwendungen in der Praxis. In: Armin Wolff & Harald Tanzer (Hrsg.), Sprache – Kultur – Politik. Beiträge der 27. Jahrestagung Deutsch als Fremdsprache 3.-5. Juni 1999 an der Universität Regensburg. Regensburg: Fachverband Deutsch als Fremdsprache 2000, 304-341 (Materialien Deutsch als Fremdsprache Bd. 53).

Sprachbezogene Kognitivierung: Lernhilfe oder Zeitverschwendung? In: Henning Düwell, Claus Gnutzmann & Frank G. Königs (Hrsg.), Dimensionen der Didaktischen Grammatik. Festschrift für Günther Zimmermann zum 65. Geburtstag. Bochum: AKS-Verlag 2000, 83-106.

TESTDAF: eine Zwischenbilanz. Info DaF 27: 1 (2000), 68-71 [Autor: Konsortium für das TESTDAF-Projekt].

TESTDAF: eine Zwischenbilanz. Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht [online], 4: 3 (2000) [Autor: Konsortium für das TESTDAF-Projekt; inhaltlich identisch mit dem Artikel in Info DaF 27: 1].

TestDaF: Konzeption, Stand der Entwicklung, Perspektiven. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 11: 1 (2000), 63-82. [Text abgefasst von Rüdiger Grotjahn und Karin Kleppin; Autor: Projektgruppe TestDaF].

Methodological Remarks on Statistical Analyses in Empirical Proverb Studies. Proverbium: Yearbook of International Proverb Scholarship 17, (2000), 121-132 [zus. mit Peter Grzybek].

C-Tests. In: Michael Byram (ed.), Encyclopedia of Language Teaching and Learning. London: Routledge 2000, 158-159.

Cloze tests. In: Michael Byram (ed.), Encyclopedia of Language Teaching and Learning. London: Routledge 2000, 118-119.

Sprachlehrforschung. In: Michael Byram (ed.), Encyclopedia of Language Teaching and Learning. London: Routledge 2000, 569-572.

TestDaF. Test Deutsch als Fremdsprache: Handreichungen für Testautoren. FernUniversität Hagen: TestDaF-Institut 2000 [98 Seiten; Autor: Projektgruppe TestDaF (insg. 14 Autoren)].

nach oben

 

PUBLIKATIONEN IN DEN 90ER JAHREN

1999

Thesen zur empirischen Forschungsmethodologie. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 10: 1 (1999), 133-158.

The Language Proficiency of Turkish Returnees from Germany: An Empirical Investigation of Academic and Everyday Language Proficiency. Language, Culture and Curriculum 12: 2 (1999), 156-172 [zus. mit Helmut Daller].

1998

Ausspracheunterricht: Ausgewählte Befunde aus der Grundlagenforschung und didaktisch-methodische Implikationen. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 9: 1 (1998), 35-83.

Testen. In: Udo O.H. Jung (Hrsg.), Praktische Handreichung für Fremdsprachenlehrer (2., verb. und erw. Aufl.). Frankfurt am Main: Lang 1998, 294-301 [zus. mit Christine Klein-Braley].

C-Tests in der Schule? Praxis des neusprachlichen Unterrichts 45: 4 (1998), 411-417 [zus. mit Christine Klein-Braley].

Lernstile und Lernstrategien: Definition, Identifikation, unterrichtliche Relevanz. Der Fremsprachliche Unterricht – Französisch 34: 4 (1998), 11-15.

Subjektive Theorien in der Fremdsprachenforschung: Methodologische Grundlagen und Perspektiven. Fremdsprachen Lehren und Lernen 27 (1998), 33-59.

1997

Daten und Hypothesen in der Semiotik. In: Roland Posner, Klaus Robering & Thomas A. Sebeok (eds.), SEMIOTIK. Ein Handbuch zu den zeichen-theoretischen Grundlagen von Natur und Kultur. / SEMIOTICS. A Handbook on the Sign-Theoretic Foundations of Nature and Culture. Berlin, New York: Walter de Gruyter 1997, 604-617.

Strategiewissen und Strategiegebrauch. Das Informationsverarbeitungs-paradigma als Metatheorie der L2-Strategieforschung. In: Ute Rampillon & Günther Zimmermann (Hrsg.), Strategien und Techniken beim Erwerb fremder Sprachen. Ismaning: Hueber 1997, 33-76.

Zur Arbeit der Arbeitsgruppe 1: Testen im europäischen Kontext. In: Michael Wendt & Wolfgang Zydatiß (Hrsg.), Fremdsprachliches Handeln im Spannungsfeld von Prozeß und Inhalt. Bochum: Brockmeyer 1997, 319 [zus. mit Christine Klein-Braley].

Der C-Test: Neuere Entwicklungen. In: Monica Gardenghi & Mary O’Connell (Hrsg.), Prüfen, Testen, Bewerten im modernen Fremdsprachenunterricht. Frankfurt am Main: Lang 1997, 117-128.

Der C-Test: Ein Überblick. In: David G. Little & Bernd Voss (eds.), Language Centres: Planning for the New Millennium. Papers from the 4th CERCLES Conference Dresden, 26-28 September 1996. Plymouth: CERCLES 1997, 235-249.

1996

Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 3. Hrsg. von Rüdiger Grotjahn. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1996 [458 Seiten].

Einleitende Bemerkungen zu Band 3. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 3. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1996, 1-22.

‚Scrambled‘ C-Tests: Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen Lösungsgüte und sequentieller Textstruktur. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 3. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1996, 95-125.

The C-Test bibliography: version December 1995. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 3. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1996, 435-457.

The electronic C-Test bibliography: www version December 1995. Bochum: 1996. [http://www.slf.ruhr-uni-bochum.de/biblio/bibinfen.htlm].

Der C-Test in der Sprachlichen Aufnahmeprüfung an Studienkollegs für ausländische Studierende an Universitäten in Nordrhein-Westfalen. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 3. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1996, 279-342 [zus. mit Burkhardt Allner].

Rezension von Wolfgang Börner & Klaus Vogel (Hrsg.), Kognitive Linguistik und Fremdsprachenerwerb: das mentale Lexikon. Tübingen: Narr 1994. Fremdsprachen und Hochschule 47 (1996), 138-145.

Der C-Test. Nyelv*Infó [Review for Hungarian Language Teachers, Budapest], 4: 5 (1996), 17-23.

1995

Empirische Forschungsmethoden: Überblick. In: Karl-Richard Bausch, Herbert Christ & Hans-Jürgen Krumm (Hrsg.), Handbuch Fremdsprachenunterricht. 3. überarb. und erweit. Aufl. Tübingen: Francke 1995, 457-461.

Zweitsprachliches Leseverstehen: Grundlagen und Probleme der Evaluation. In: Dieter Wolff (Hrsg.), Die Neueren Sprachen 94: Themenheft „Zweitsprachliches Verstehen – Revisited“. Frankfurt: Diesterweg 1995, 533-555.

Arbeitsgruppe 6: „Produktion und Evaluation von Lernertexten“ (Bericht von der 6. Göttinger Fachtagung „Der Text im Fremdsprachenunterricht“, 2.-4. März 1995). Fremdsprachen und Hochschule 44 (1995), 44-51 [zus. mit Klaus-Peter Schneider].

Der C-Test: State of the Art. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 6: 2 (1995), 37-60.

1994

Welche Sprachtests für welchen Zweck? In: Armin Wolff & Barbara Gügold (Hrsg.), Deutsch als Fremdsprache ohne Mauern. Regensburg: Fachverband Deutsch als Fremdsprache 1994, 31-49.

Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 2. Hrsg. von Rüdiger Grotjahn. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1994 [XIX+312 Seiten].

Einleitende Bemerkungen zu Band 2. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 2. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1994, I-XIX.

Der C-Test im Chinesischen. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 2. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1994, 1-60 [zus. mit Ulrike Arras].

Der C-Test im Italienischen. Theoretische Überlegungen und empirische Analysen. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 2. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1994, 115-149 [zus. mit Wolfgang Tönshoff & Heike Hohenbleicher].

Das Lösen von C-Tests auf dem Computer. Eine Pilotuntersuchung zu den Bearbeitungsprozessen. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 2. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1994, 279-304 [zus. mit Ulrich Germann].

Towards a Theory of Word Length Distribution. Journal of Quantitative Linguistics 1: 1 (1994), 98-106 [zus. mit Gejza Wimmer, Reinhard Köhler & Gabriel Altmann].

Psychologie cognitive et évaluation en langue étrangère. In: Association de didactique du français langue étrangère (ASDIFLE) (ed.), Les cahiers de l’ASDIFLE No 5: Certifications linguistiques en Europe: Problématique, instrumentations, méthodologies. Actes des 11e et 12e Rencontres Paris, janvier 1993 – Berlin, septembre 1993. Paris: ASDIFLE 1994, 166-179.

The European Language Proficiency Survey: A Comparative Investigation of Foreign Language Learners in Schools and Universities in Several European Countries. Language Testing Update 14 (1994), 49-55 [zus. mit James A. Coleman, Christine Klein-Braley & Ulrich Raatz].

1993

Der C-Test. Grundlagentheoretische und anwendungsbezogene Untersuchungen. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 4: 2 (1993), 77-87.

Modelling the Distribution of Word Length: Some Methodological Problems. In: Reinhard Köhler & Burghard Rieger (eds.), Contributions to Quantitative Linguistics. Proceedings of the First International Conference on Quantitative Linguistics, QUALICO, Trier, 1991. Dordrecht, Boston, London: Kluwer 1993, 141-153 [zus. mit Gabriel Altmann].

Zur Arbeit der Sektion 2: Einleitung. In: Johannes-Peter Timm & Helmut Johannes Vollmer (Hrsg.), Kontroversen in der Fremdsprachenforschung. Dokumentation des 14. Kongresses für Fremdsprachendidaktik, veranstaltet von der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) Essen, 7.-9. Oktober 1991. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1993, 195-200.

Qualitative vs. quantitative Fremdsprachenforschung: Eine klärungsbedürftige und unfruchtbare Dichotomie. In: Johannes-Peter Timm & Helmut Johannes Vollmer (Hrsg.), Kontroversen in der Fremdsprachenforschung. Dokumentation des 14. Kongresses für Fremdsprachendidaktik, veranstaltet von der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) Essen, 7.-9. Oktober 1991. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1993, 223-248.

Statistical Methods in the Study of Proverb Knowledge. An Analysis of the Knowledge of Proverbs in Contemporary Hungarian Culture (Tolna County). Semiotische Berichte 17 (1993), 275-308 [zus. mit Anna Tóthné Litovkina, Peter Grzybek, Christoph Chlosta & Undine Roos].

1992

Testen. In: Udo O.H. Jung (Hrsg.), Praktische Handreichung für Fremdsprachenlehrer (1. Aufl.). Frankfurt am Main: Lang 1992, 369-381. [zus. mit Christine Klein-Braley].

Review of Alan Davies: Principles of Language Testing. Oxford: Basil Blackwell 1990. Applied Linguistics 13 (1992), 226-228.

Individuelle Unterschiede beim Fremdsprachenlernen. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 3: 1 (1992), 104-115.

Evaluating the Adequacy of Regression Models: Some Potential Pitfalls. In: Burghard Rieger (Hrsg.), Glottometrika 13. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1992, 121-172.

Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 1. Hrsg. von Rüdiger Grotjahn. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1992 [312 Seiten].

Der C-Test. Einleitende Bemerkungen. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 1. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1992, 1-18.

Textverständnis bei der C-Test-Bearbeitung. Pilotstudien mit Französisch- und Italienischlernern. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 1. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1992, 19-95 [zus. mit Wolfgang Tönshoff].

Der C-Test im Französischen. Quantitative Analysen. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 1. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1992, 205-255.

C-Tests in der praktischen Anwendung. Erfahrungen beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 1. Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer 1992, 263-296 [zus. mit Christine Klein-Braley & Ulrich Raatz].

Rezension von Diane Larsen-Freeman & Michael H. Long: An Introduction to Second Language Acquisition Research. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 3: 2 (1992), 100-107.

1991

Studies in Second Language Acquisition 13: 2. Special Issue on “Methods in Second Language Research”. Ed. by Gabriele Kasper & Rüdiger Grotjahn. Cambridge: Cambridge University Press 1991 [196 Seiten].

Methods in Second Language Research: Introduction. In: Gabriele Kasper & Rüdiger Grotjahn (eds.), Studies in Second Language Acquisition 13: 2. Special Issue on “Methods in Second Language Research”. Cambridge: Cambridge University Press 1991, 109-112 [zus. mit Gabriele Kasper].

The Research Programme Subjective Theories: A New Approach in Second Language Research. In: Gabriele Kasper & Rüdiger Grotjahn (eds.), Studies in Second Language Acquisition 13: 2. Special Issue on “Methods in Second Language Research”. Cambridge: Cambridge University Press 1991, 187-214.

Viribus Unitis. Festschrift für Gabriel Altmann zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Rüdiger Grotjahn, Sebastian Kempgen, Reinhard Köhler & Werner Lehfeldt. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier 1991 [XVII + 231 Seiten].

Vorwort. In: Rüdiger Grotjahn, Sebastian Kempgen, Reinhard Köhler, & Werner Lehfeldt (Hrsg.), Viribus Unitis. Festschrift für Gabriel Altmann zum 60. Geburtstag. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier 1991, IX-XII [zus. mit Sebastian Kempgen, Reinhard Köhler & Werner Lehfeldt].

Erkundungen zur Persönlichkeitsstruktur quantitativer Linguisten: Eine empirico-satirische Analyse. In: Rüdiger Grotjahn, Sebastian Kempgen, Reinhard Köhler & Werner Lehfeldt (Hrsg.), Viribus Unitis. Festschrift für Gabriel Altmann zum 60. Geburtstag. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier 1991, 85-94.

Rezension von James Dean Brown: Understanding Research in Second Language Learning. A Teacher’s Guide to Statistics and Research Design. Cambridge: Cambridge University Press 1988. Fremdsprachen und Hochschule 31 (1991), 174-186.

Die Messung fremdsprachlicher Fähigkeiten und Fertigkeiten. Ein Vergleich von drei neueren Veröffentlichungen. In: Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 2: 2 (1991), 97-108.

Mißt der C-Test Leseverständnis? In: Klaus J. Mattheier (Hrsg.), Ein Europa – viele Sprachen. Kongreßbeiträge zur 21. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik GAL e.V. Frankfurt am Main: Lang 1991, 209-210. [zus. mit Wolfgang Tönshoff].

O teste-C de leitura: uma visão panorâmica. Letras de Hoje 26 (1991), 144-173.

nach oben

 

PUBLIKATIONEN IN DEN 80ER JAHREN

1989

Empirische Forschungsmethoden: Überblick. In: Karl-Richard Bausch, Herbert Christ, Werner Hüllen & Hans-Jürgen Krumm (Hrsg.), Handbuch Fremdsprachenunterricht. Tübingen: Francke 1989, 383-387.

Der C-Test im Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Eignung und Probleme (Französisch). In: Thomas Finkenstaedt & Konrad Schröder (Hrsg.), Zwischen Empirie und Machbarkeit. Erstes Symposium zum Bundeswettbewerb Fremdsprachen. Augsburg: Universität 1989, 41-56 (Augsburger I & I Schriften Bd. 50).

1988

Review of Evelyn Hatch & Hossein Farhady: Research Design and Statistics for Applied Linguistics. In: Klaus-Peter Schulz (Hrsg.), Glottometrika 9. Bochum: Brockmeyer 1988, 219-233.

Review of Christopher Butler: Statistics in Linguistics. In: Klaus-Peter Schulz (Hrsg.), Glottometrika 9. Bochum: Brockmeyer 1988, 247-259.

Review of Maria Nowakowska: Quantitative Psychology. Some Chosen Problems and New Ideas. In: Klaus-Peter Schulz (Hrsg.), Glottometrika 9. Bochum: Brockmeyer 1988, 235-245.

Review Article: Introducing (Applied) Linguists to Statistics: A Review of Two Books and Some General Remarks. Studies in Second Language Acquisition 10 (1988), 63-68.

Linguistische Meßverfahren. In: Ulrich Ammon, Norbert Dittmar & Klaus J. Mattheier (eds.), Sociolinguistics. An International Handbook of the Science of Language and Society. Vol. 2. Berlin, New York: Walter de Gruyter 1988, 1026-1039 [zus. mit Gabriel Altmann].

Ein kombiniertes SPSS-FORTRAN-Testauswertungsprogramm. In: Bernd Spillner (Hrsg.), Angewandte Linguistik und Computer. Kongreßberichte der 18. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e.V. Tübingen: Narr 1988, 165-166.

Review of Nic Underhill: Testing Spoken Language: A Handbook of Oral Testing Techniques. System 16 (1988), 393-394.

1987

Rezension von Juliane House & Shoshana Blum-Kulka (eds.), Interlingual and Intercultural Communication: Discourse and Cognition in Translation and Second Language Acquisition Studies. Fremdsprachen und Hochschule 19 (1987), 97-101.

On the Methodological Basis of Introspective Methods. In: Claus Færch & Gabriele Kasper (eds.), Introspection in Second Language Research. Clevedon: Multilingual Matters 1987, 54-81.

Ist der C-Test ein Lesetest? In: Anthony Addison & Klaus Vogel (Hrsg.), Lehren und Lernen von Fremdsprachen im Studium. Bochum: Arbeitskreis der Sprachenzentren, Sprachlehrinstitute und Fremdspracheninstitute (AKS) 1987, 230-248.

Taking Their Measure: The Validity and Validation of Language Tests. Ed. by Rüdiger Grotjahn, Christine Klein-Braley & Douglas K. Stevenson. Bochum: Brockmeyer 1987 (Quantitative Linguistics 34) [XII+274 Seiten].

Introduction. In: Rüdiger Grotjahn, Christine Klein-Braley & Douglas K. Stevenson (eds.), Taking Their Measure: The Validity and Validation of Language Tests. Bochum: Brockmeyer 1987, III-XII [zus. mit Christine Klein-Braley & Douglas K. Stevenson].

How to Construct and Evaluate a C-Test: A Discussion of Some Problems and Some Statistical Analyses. In: Rüdiger Grotjahn, Christine Klein-Braley & Douglas K. Stevenson (eds.), Taking Their Measure: The Validity and Validation of Language Tests. Bochum: Brockmeyer 1987, 219-253.

The Bochum Diagnostic Test for English. In: Rüdiger Grotjahn, Christine Klein-Braley & Douglas K. Stevenson (eds.), Taking Their Measure: The Validity and Validation of Language Tests. Bochum: Brockmeyer 1987, 133-156 [zus. mit Jürgen Krause & Heinz-Jürgen von Unwerth].

1986

Der Bochumer Diagnostiktest ‚Französisch‘. In: Wolfgang Kühlwein (Hrsg.), Neue Entwicklungen der Angewandten Linguistik. Kongreßbeiträge zur 15. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e.V. Tübingen: Narr 1986, 103-104.

Der Bochumer Einstufungstest ‚Französisch‘. In: Seminar für Sprachlehrforschung der Ruhr-Universität Bochum (Hrsg.), Probleme und Perspektiven der Sprachlehrforschung. Bochumer Beiträge zum Fremdsprachenunterricht in Forschung und Lehre. Frankfurt am Main: Scriptor 1986, 313-324.

Was messen Sprachtests eigentlich? Überlegungen zur introspektiven Validierung von C-Tests. In: Seminar für Sprachlehrforschung der Ruhr-Universität Bochum (Hrsg.), Probleme und Perspektiven der Sprachlehrforschung. Bochumer Beiträge zum Fremdsprachenunterricht in Forschung und Lehre. Frankfurt am Main: Scriptor 1986: 325-338 [zus. mit Ute Feldmann & Brigitte Stemmer].

Test Validation and Cognitive Psychology: Some Methodological Considerations. Language Testing 3 (1986), 159-185.

1985

On the Development and Evaluation of a C-Test for French. Fremdsprachen und Hochschule 13/14 (1985), 101-120 [zus. mit Brigitte Stemmer].

1984

Entwicklung und Einsatz eines C-Tests ‚Französisch‘. In: Wolfgang Kühlwein (Hrsg.), Sprache, Kultur und Gesellschaft. Kongreßberichte der 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e.V., Duisburg 1983. Tübingen: Narr 1984, 101-102 [zus. mit Brigitte Stemmer].

1983

Grundkurs Fremdsprachenunterricht als Gegenstand von Wissenschaft. Eine Einführung in wissenschaftstheoretische und methodologische Fragen. Bochum/Heidelberg: Seminar für Sprachlehrforschung/Groos Verlag 1983 (Manuskripte zur Sprachlehrforschung 11) [102 Seiten; zus. mit Helmut Brammerts & Brigitte Wülfrath unter Mitarbeit von A. Ružicka-Bettin].

Zur Zielsetzung und Methodologie quantitativer Textanalysen. In: Wolfgang Kühlwein (Hrsg.), Texte in Sprachwissenschaft, Sprachunterricht und Sprachtherapie. Kongreßberichte der 13. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e.V., Köln 1982. Tübingen: Narr 1983, 70-71.

On the Use of Quantitative Methods in the Study of Interlanguage. Applied Linguistics 4 (1983), 235-241.

1982

Quantitative Analyse von Interlanguage. In: Wolfgang Kühlwein & Albert Raasch (Hrsg.), Stil: Komponenten – Wirkungen. Band II. Kongreßberichte der 12. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e.V., Mainz 1981. Tübingen: Narr 1982, 87-91.

Ein statistisches Modell für die Verteilung der Wortlänge. Zeitschrift für Sprachwissenschaft 1 (1982), 44-75.

1981

Studies in Language Teaching and Language Acquisition. Ed. by Edwin Hopkins & Rüdiger Grotjahn. Bochum: Brockmeyer 1981 (Quantitative Linguistics 9) [IV+221 Seiten].

Introduction. In: Edwin Hopkins & Rüdiger Grotjahn (eds.), Studies in Language Teaching and Language Acquisition. Bochum: Brockmeyer 1981, I-IV [zus. mit Edwin Hopkins].

Hexameter Studies. Ed. by Rüdiger Grotjahn. Bochum: Brockmeyer 1981 (Quantitative Linguistics 11) [VI+263 Seiten].

Introduction. In: Rüdiger Grotjahn (ed.), Hexameter Studies. Bochum: Brockmeyer 1981, I-VI.

A Statistical Model for the Analysis of the Coincidence of Ictus and Accent. In: Rüdiger Grotjahn (ed.), Hexameter Studies. Bochum: Brockmeyer 1981, 33-74.

A Note on Pol Tordeur’s Paper «Etude statistique sur l’hexamètre d’Ausone». In: Rüdiger Grotjahn (ed.), Hexameter Studies. Bochum: Brockmeyer 1981, 97-106.

A Note on Jean Gérard’s Paper «Liaisons syllabiques dans les partages trochaïques de l’hexamètre latin». In: Rüdiger Grotjahn (ed.), Hexameter Studies. Bochum: Brockmeyer 1981, 212-225.

1980

Glottometrika 2. Hrsg. von Rüdiger Grotjahn. Bochum: Brockmeyer 1980 (Quantitative Linguistics 3) [219 Seiten].

The Theory of Runs as an Instrument of Research in Quantitative Linguistics. In: Rüdiger Grotjahn (Hrsg.), Glottometrika 2. Bochum: Brockmeyer 1980, 11-43.

Einige kritische Bemerkungen zu Werner Lehfeldt „Zur numerischen Erfassung der Schwierigkeit des Sprechbewegungsablaufs“. In: Wolfhart Matthäus (Hrsg.), Glottometrika 3. Bochum: Brockmeyer 1980, 34-35.

Empirical Research on Language Teaching and Language Acquisition. Ed. by Rüdiger Grotjahn & Edwin Hopkins. Bochum: Brockmeyer 1980 (Quantitative Linguistics 6) [IV+231 Seiten].

Introduction. In: Rüdiger Grotjahn & Edwin Hopkins (eds.), Empirical Research on Language Teaching and Language Acquisition. Bochum: Brockmeyer 1980, I-IV [zus. mit Edwin Hopkins].

Zur Quantifizierung der Schwierigkeit des Sprechbewegungsablaufs. In: Rüdiger Grotjahn & Edwin Hopkins (eds.), Empirical Research on Language Teaching and Language Acquisition. Bochum: Brockmeyer 1980, 199-231.

nach oben

 

PUBLIKATIONEN IN DEN 70ER JAHREN

1979

Linguistische und statistische Methoden in Metrik und Textwissenschaft. Bochum: Brockmeyer 1979 (Quantitative Linguistics 1) [V+296 Seiten].

Zur Konzeption und Bewertung Didaktischer Grammatiken. In: Karl-Richard Bausch (Hrsg.), Beiträge zur Didaktischen Grammatik. Königstein: Scriptor 1979, 98-115 [zus. mit Gabriele Kasper].

1977

Kognitives oder imitatives Lernen im Ausspracheunterricht? In: Der fremdsprachliche Unterricht 41 (1977), 6-19 [zus. mit Wulf D. Bieritz].

1975

Zum Stellenwert der Übersetzung im Fremdsprachenunterricht. Eine Pilotstudie. Bochum: Zentrales Fremdspracheninstitut/Heidelberg: Groos 1975 (Manuskripte zur Sprachlehrforschung 11) [124 Seiten; zus. mit Ursula Klevinghaus unter Mitarbeit von Karl-Richard Bausch & Horst Raabe].

Modell eines Studiengangteils Sprachpraxis für Fremdsprachenlehrer. In: Zentrales Fremdspracheninstitut der Ruhr-Universität Bochum (Hrsg.), Beiträge und Materialien zur Ausbildung von Fremdsprachlehrern. Band I. Bochum: Zentrales Fremdspracheninstitut 1975, 13-58 [zus. mit 13 weiteren Mitgliedern der Lehrplankommission des Zentralen Fremdspracheninstituts].

Modell eines Studiengangteils Methodik und Didaktik der Fremdsprachen-vermittlung. In: Zentrales Fremdspracheninstitut der Ruhr-Universität Bochum (Hrsg.), Beiträge und Materialien zur Ausbildung von Fremdsprachenlehrern. Band II. Bochum: Zentrales Fremdspracheninstitut 1975, 341-355 [zus. mit 13 weiteren Mitgliedern der Lehrplankommission des Zentralen Fremdspracheninstituts].

Konzeption Lehrergrammatik. In: Zentrales Fremdspracheninstitut der Ruhr-Universität Bochum (Hrsg.), Beiträge und Materialien zur Ausbildung von Fremdsprachlehrern Band II. Bochum: Zentrales Fremdspracheninstitut 1975, 357-372 [zus. mit 16 weiteren Mitgliedern der Arbeitsgruppe „Konzeption Lehrergrammatik“].

Kriterien zur Definition von Kommunikationsbereichssprachen und Kurssprachen. In: Zentrales Fremdspracheninstitut der Ruhr-Universität Bochum (Hrsg.), Beiträge und Materialien zur Ausbildung von Fremdsprachenlehrern. Band II. Bochum: Zentrales Fremdspracheninstitut 1975, 374-414 [zus. mit 9 weiteren Migliedern der Arbeitsgruppe „Norm“ des Zentralen Fremdspracheninstituts].

Lehrergrammatik Französisch. In: Zentrales Fremdspracheninstitut der Ruhr-Universität Bochum (Hrsg.), Beiträge und Materialien zur Ausbildung von Fremdsprachlehrern Band II. Bochum: Zentrales Fremdspracheninstitut 1975, 593-780 [zus. mit 5 weiteren Mitgliedern der Projektgruppe „Lehrergrammatik Französisch“ sowie 6 weiteren Mitarbeitern des Zentralen Fremdspracheninstituts].

1974

Überblick über den an der Ruhr-Universität Bochum entwickelten Korrektiven Phonetikkurs. In: Victor A. Borowsky & Heinrich P. Kelz (Hrsg.), Phonetik im Fremdsprachenunterricht. Hamburg: Buske 1974, 21-31.

1971

Kriterien zur Erstellung von Sprachkursen. Bochum: Zentrales Fremdspracheninstitut 1971 (Manuskripte zur Sprachlehrforschung 1) [9 Seiten; als Mitarbeiter aufgeführt zus. mit drei weiteren Mitarbeitern und zwei Hauptautoren].